Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kalwang lässt Langenwang im eigenen Stadion nicht den Funken einer Chance

Atus Langenwang
SVU Kalwang

Atus Raika Langenwang empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenvierten SV Union Raika Kalwang und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV Union Raika Kalwang mit 7:2 für sich. Die Kalwanger feierten am Ende einen 9:0-Kantersieg. Man brauste über Langenwang hinweg und ließ den Gastgeber keinerlei Chance. 


Markus Reichenfelser stellt auf 1:0

In diesem Spiel gibt es viele Tore zu sehen, die Besucher kommen also voll auf ihre Kosten. Von Beginn ist Kalwang das stärkere Team, das Team, das nach vorne spielt und das Spielgeschehen kontrolliert. Markus Reichenfelser trifft in der 20. Minute zum 0:1 für SV Union Raika Kalwang und lässt die Zuschauer jubeln. Zuvor ging ein Freistoß nur knapp nicht ins Tor. Die Langenwanger tun sich schwer und es sollte nicht lange dauern, ehe das 2:0 fällt. Markus Reichenfelser zeigt nach 33 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt, das sollte aber noch lange nicht sein an diesem Tag. Christoph Pongratz versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 39 Minuten: 0:3. Die Kalwanger sind entfesselt. In Minute 40 fasst sich Jacob Schöggl ein Herz und vollendet eiskalt zum 0:4. Nachfolgend bewahrt in der 42. Minute Johannes Klarmann mit dem Treffer zum 0:5 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Nach dem Treffer drückt SVU Kalwang weiterhin aufs Gaspedal, setzt den Gegner unter Druck und trifft erneut. Damit ist noch vor der Pause das halbe Dutzend voll und das Spiel längst entschieden. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Kalwang in Durchgang zwei mit Blitzstart

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer kalten Dusche für die Gastgeber: Nach 53 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Dominik Frischer trifft zum 0:7. Die Gäste lassen den Hausherren keine Chance, sie geben weiter Vollgas und lassen keinen Stein auf dem anderen. Anschließend verwertet Gernot Stocker in Minute 65 zum 0:8 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Und das war es noch immer nicht: In der 78. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Markus Reichenfelser kann zum 0:9 verwerten. Das ist dann der Endstand. Nach etwas mehr als 90 Minuten beendet der Schiedsrichter das Spiel und SVU Kalwang darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung