Von großer Wichtigkeit: Heiligenkreuz II schreibt beim Aufsteiger in Stainz voll an!

SC Stainz
Hlg. Kreuz/Allerh. II

Am Freitagabend durften sich die Besucher in der Gebietsliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams den SportClub Stainz und Heiligenkreuz-Allerheiligen II freuen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit einem Remis. Diesmal aber konnten sich die Hohl-Schützlinge etwas überraschend durchsetzen. Damit gelingt es den Gästen auch, drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gutzuschreiben. Die Stainzer hingegen haben mit dieser Heimpleite den Anschluss nach vorne hin in der Tabelle verloren. Schiedsrichter war Philipp Schauer. 100 Zuseher waren mit von der Partie.

Stainz verabsäumt eine höhere Führung

SportClub Stainz startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. In Minute 11 setzt sich Herbert Klemen im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0. Der Aufsteiger ist auch danach das spielbestimmende Team. Aber mit vereinten Kräften gelingt es den Gästen, möglich scheinenden Schaden abzuwenden. Mit einem weiteren Stainzer Treffer wäre es für Heiligenkreuz II wohl sehr schwer geworden, noch zurückzufinden in das Spiel. So aber bringt man den knappen Eintore-Rückstand in die Halbzeitpause. Nachdem man sich neu sortieren kann, gelingt nach dem Seitenwechsel tatsächlich noch der Umschwung. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Jetzt sind die Gäste tonangebend

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es nur zu zwei Verwarnungen, sollte die Begegnung kippen bzw. gelingt es den Gästen sich mehr und mehr erfolgreich in das Rampenlicht zu stellen. Bereits in der 53. Minute leuchtet ein 1:1 von der Anzeigetafel. Marko Panikvar kann sich dabei in die Schützenliste eintragen. Jetzt wittert Heiligenkreuz II die Chance bzw. gelingt es nachfolgend nachzusetzen. Manuel Horvat avanciert zum Matchwinner. In der 68. bzw. in der 86. Minute schnürt er einen "Doppelpack" und bringt seine Farben so auch auf die Siegerstraße - Spielendstand: 1:3. In der nächsten Runde gastieren die Stainzer bei Grenzland. Heiligenkreuz II besitzt gegen die SG Eibiswald-Pitschgau das Heimrecht.

 

SC STAINZ - USV ALLERHEILIGEN/W. II 1:3 (1:0)

Torfolge: 1:0 (11. Klemen), 1:1 (53. Panikvar), 1:2 (68. Horvat), 1:3 (86. Horvat)

 

by. Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten