In Allerheiligen brodelt die Gerüchteküche

allerheiligen.jpgDas Gerücht, Daniel Brauneis würde den USV Stein Reinisch Allerheiligen Richtung LASK verlassen, breitete sich aus wie ein Lauffeuer. "Es hat tatsächlich einen Kontakt gegeben. Aber an dem Gerücht ist nichts dran", sagt Allerheiligen-Manager Franz Schauer. Aber auch Austria Klagenfurt hat Interesse am Goalgetter gezeigt. "Er bleibt definitiv bis zum Sommer bei uns. Danach ist aber alles offen. Wir werden aber versuchen, ihn länger zu halten." Eine größere Problematik plagt die Regionalliga-Herbstmeister hingegen, wenn es um die Bundesliga-Lizenz für die kommende Saison geht.

"Wir arbeiten daran, die Auflagen zu erfüllen. Es fehlt uns nur noch ein Austragungsort", sagt Schauer, denn die Infrastruktur in Allerheiligen ist nicht für die oberen Ligen geeignet.  

Lesen Sie den Artikel in voller Länge auf  www.kleinezeitung.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten