SV Frauental: Der "Granatensturm" Dengg/Schmölzer soll für Furore sorgen!

Nach eineinhalb Jahrzenten in der Oberliga Mitte/West war zuletzt im ersten Spieljahr in der Landesliga, eine echte Bewährungsprobe für den SV Domaines Kilger Frauental auf dem Programm gestanden. Dabei konnten sich die Mannen von Trainer Ewald Klampfer oftmals formatfüllend ins Bild stellen. Trotzdem war aber permanent ein Hauch von Abstiegsgefahr gegeben. Erst im Finish der Punktejagd war es dem Aufsteiger gelungen erfolgreich als "Ghosthunter" in Erscheinung zu treten. Demnach war es gelungen das Ticket für die 2. Saison in der höchsten steirischen Spielklasse zu lösen. In der Sommerübertrittszeit hat sich kadermäßig bei den Frauentalern einiges geändert. Demnach sind diese auch eine "Unbekannte", wenn es darum geht die vorne platzierten Mannschaften zu nennen. Die beiden Ballermänner Gregor Furek und Timotej Petek sind nun mit neuen Aufgaben beschäftigt. Aber unter anderen mit den "DSC-Legenden" Christian Dengg (80 RL-Tore in 116 Spielen) und Daniel Schmölzer sollten diese Abgänge doch kompensiert werden. LIGAPORTAL plauderte mit Sektionsleiter Ernst Klug. Wie sieht er den aktuellen Stand der Dinge im Verein:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Der Rückrunden-Durchgang war soweit in Ordnung. War es doch im Vergleich zum Herbst gelungen, 4 Punkte mehr zu verbuchen. Aber oft wurden uns als Liganeuling auch die Grenzen aufgezeigt. Demnach waren auch keine Schwächen erlaubt bzw. passierte es rasch, dass man mit dabei war im Abstiegsgetümmel."

 

Welche Transferaktivitäten gibt es zu vermelden?

"Neben 9 Zugängen gibt es bei uns gleich 11 Abgänge zu konstatieren. Was so nicht wirklich vorhersehbar war. Aber aufgrund verletzter Spieler bzw. Akteure, die nun beruflich verhindert sind, waren dazu gezwungen, entsprechend zu reagieren bzw. die vielen Abwanderungen auszugleichen."

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Es ist nicht einfach sich festzulegen. Die Liga wird wohl noch um einiges ausgeglichener sein, als sie zuletzt war. Aber wenn für uns im Endeffekt ein einstelliger Tabellenplatz herausspringt, wäre das schon in Ordnung."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Dominik Herzog wird noch 2 bis 3 Wochen ausfallen, ansonsten sind alle Mann an Bord."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war der 3. Juli. Die Mannschaft hat bereits 3 Probepartien in den Beinen: DSC (RLM, 1:3), Groß St. Florian (ULW, 2:1), Sturm Amateure (RLM, 0:5). Gegen Rebenland und Fladnitz/T. stehen noch zwei weitere Spiele am Programm. Der Meisterschaftsstart erfolgt am 9. August in Voitsberg."

Frauental Bildgröße ändern

Beim SV Frauental ist man dabei sich für das zweite Jahr in der Landesliga einzuschwören.

 

Wordrap mit Sektionsleiter Ernst Klug

Lieblingsverein: FC Barcelona

Video-Schiedsrichter: O.K. aber ausbaufähig

Ligaportal: tolle Hintergrundstorys

Freizeitaktivitäten: laufen & schwimmen

Wäre ich ein Tier wäre ich ein: Fuchs

Bundesliga Playoff-Modus: ist nicht angekommen

Bevorzugtes Urlaubsland: Österreich

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Adidas

Diese Person imponiert mir: Jürgen Klopp

EURO 20: mit oder ohne Österreich: mit, weil wir in der Spur sind

Ein absolutes No-Go ist: Unaufrichtigkeit

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten