Himmelstürmer: Mettersdorf biegt auch Ilz und nimmt den Platz an der Sonne ein [Video]

Am 12. Spieltag traf in der Landesliga der USV Mettersdorf und der Ilzer SV aufeinander. Und dabei kam es zu einer intensiv geführten Partie, bei der die Hack-Schützlinge letztlich die Nase verdient vorne hatten. Was auch gleichbedeutend damit ist, dass die Mettersdorfer, nach der Wildoner Heimpleite gegen Gnas, an der obersten Tabellenposition zu finden sind. Zuhause ist man nun aktuell bereits seit 9 Begegnungen unbesiegt. Die Ilzer konnten sich teuer verkaufen. Zu guter Letzt aber musste man sich doch der Heimpräsenz der Mettersdorfer beugen. Die Spielleiterin war Lena Hirtl, assistiert wurde sich vom Markus Lamb und Gerd Adanitsch. 180 Zuseher waren mit von der Partie.

 

Die Hausherren sind der Chef am Platz

Die Mettersdorfer, die gegenwärtig bereits seit 8 Spielen ohne Niederlage dastehen, steigen vom Start weg gehörig auf das Gaspedal. Mit vereinten Kräften gelingt es dem Aufsteiger aber, sich vorerst schadlos zu halten. In der 17. Minute schlägt es aber erstmalig im Ilzer Kasten ein. Nach einer ansehnlich vorgetragenen Spielkombination über mehrere Stationen ist es Gregor Furek, der letztlich für das 1:0 verantwortlich zeichnet. Wenn das Werkl der Mettersdorfer einmal ins Laufen kommt, wird es für das Gegenüber noch um einiges schwerer. Zwar gelingt es den Ostermann-Schützlingen Nadelstiche zu setzen. Aber das effizientere Team ist und bleibt der Gastgeber. 40. Minute: Michael Berger bringt einen hohen Ball in den Gefahrenraum. Dort ist Marko Guja, der den 2:0-Halbzeitstand besorgt. Daraufhin schickt die Unparteiische die beiden Mannschaften zum Regenieren in die Halbzeitpause.

Tor USV Mettersdorf 16

Mehr Videos von USV RB Mettersdorf

Der Aufsteiger erweist sich als lästig

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu zu 4 Verwarnungen, sollte sich im zweiten Durchgang nichts Wesentliches verändern. In der 51. Minute bietet sich den Heimischen die Gelegenheit auf das dritte Tor. Aber ein stark spielender Daniel Schuh im Ilzer Tor, kann bei einem Schuss von Lukas Stadler Schlimmers verhindern. Daraufhin ist es zweimal Marko Guja, der die Gelegenheit auf das 3:0 verstreichen lässt. In der 72. Minute gibt es dann Foul-Elfmeter für die Mettersdorfer. Aber Guja scheitert an Torhüter Schuh. Kurz darauf versucht es Lucas Friedl aufseiten der Ilzer. Er schrammt dabei nur knapp am Anschlusstor der Gäste vorbei. In der Schlussviertelstunde lässt Mettersdorf dann nichts mehr anbrennen - Spielendstand: 2:0. In der nächsten Runde gastiert Mettersdorf am Samstag, 26. Oktober um 19:00 Uhr bei den Lafnitz Amateuren. Die Ilzer besitzen bereits am Tag zuvor mit der Startzeit um 19:00 Uhr das Heimrecht gegen den SC Liezen.

 

USV METTERSDORF - ILZER SV 2:0 (2:0)

Torfolge: 1:0 (17. Furek), 2:0 (40. Guja)

 

Stimme zum Spiel:

Karl Heinz Salchinger, Sektionsleiter Ilz:

"Es ist uns gegen den Leader phasenweise hervorragend gelungen, mitzuspielen. Aber in Summe betrachtet waren die Mettersdorfer dann doch das clevere Team. Die Gegner gegen die wir Punkte verbuchen sollten kommen in den nächsten Runden."

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten