Nach Sieg im Gipfeltreffen gegen Hartberg Amateure: SC Kalsdorf jetzt Tabellenführer

SC Kalsdorf
Eggendorf/Hartberg Amat.

Die FSC Hochegger Dächer Eggendorf/Hartberg Amateure verloren die Tabellenführung durch eine 1:2-Niederlage gegen den SC Copacabana Kalsdorf. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Die Kalsdorfer überholen Hartberg in der Tabelle und sind neuer Tabellenführer. 

kalsdorfHartberg2RIPU

Intensives Spiel

Vor den Augen von rund 600 Zuschauern entwickelte sich ein intensives Duell zwischen Eggendorf/Hartberg Amat. und dem SC Kalsdorf. Die 21. Spielminute brachte den ersten Treffer des Spiels, als Eggendorf/Hartberg Amat. mit 1:0 in Führung ging. Die Hartberg treffen in der Folge auch noch Aluminium und haben Pech.

kalsdorfHartberg1RIPU

Kalsdorf gleicht aus

Luca Pichler vom SC Kalsdorf ließ sich jedoch nicht lange bitten und nutzte eine günstige Gelegenheit in der 37. Minute, um den Ball ins Netz zu befördern, was den Ausgleich zum 1:1 bedeutete.

Die erste Halbzeit endete ohne klaren Vorteil für eine der beiden Mannschaften. Ein Unentschieden war der Zwischenstand zur Halbzeit.

kalsdorfHartberg3RIPU

Kalsdorf legt vor

Die Spannung erreichte in der Schlussphase des Spiels ihren Höhepunkt, als der SC Kalsdorf auf den Sieg hoffte. In der 73. Minute trat Ian Regvar in Erscheinung und brachte sein Team mit 2:1 in Führung. Nach dem Abpfiff der zweiten Halbzeit konnte Eggendorf/Hartberg Amat. sich über den knappen 2:1-Sieg freuen.

Weil man wieder mal alle drei Zähler holte, grüßt der SC Copacabana Kalsdorf nun vom Sonnenplatz der Tabelle. Der SC Kalsdorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Bei Eggendorf/Hartberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (23). Die Gäste bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Am kommenden Freitag tritt Kalsdorf bei FC Weinland Speed Connect RB Gamlitz an, während Hartberg einen Tag später SV Fleischereimaschinen Schenk Tillmitsch empfängt.

Stimme zum Spiel: 

Franz Schauer (Sportlicher Leiter Kalsdorf): "Wenn man den Tabellenführer schlägt, muss man zufrieden und glücklich sein. Ich denke, dass wir verdient gewonnen haben, muss aber auch sagen, dass das Spiel sehr ausgeglichen war. Hartberg steht ja nicht ohne Grund bei so vielen Punkten. Es darf gerne so weitergehen."

Aufstellungen:

Kalsdorf
Kalsdorf: Alexander Strametz, Lukas Skrivanek, Ian Regvar, Daniel Steinwender, Lukas Bernhard Schloffer, Gregor Grubisic, Stefan Johannes Pfeifer (K), Lukas Martin Schusteritsch, Luca Pichler, Victor Maric, Mario Pilz

Ersatzspieler: Alexander Hofer, Raphael Willibald Glanznig, Roland Schadl, Samuel Rich Oteng, Sanel Hodzic, Edon Sahiti

Trainer: MA Haris Medjedovic

FSC Hochegger Dächer Eggendorf/Hartberg Amat.
FSC Hochegger Dächer Eggendorf/Hartberg Amat.: Harald Postl, Emir Redzic (K), Lind Hajdari, Lukas Hirschböck, Samir Mujkanovic, Michael Hutter, Tobias Wilfinger, Sam Schutti, Matthias Postl, Manfred Gollner, Erik Schellenberger

Ersatzspieler: Maximilian Pußwald, Julian Chris Derkovits, Can Kisa, Nelson Prenner, Lukas Pfleger, Jakob Mauerhofer

Trainer: Markus Karner

Landesliga: SC Copacabana Kalsdorf – FSC Hochegger Dächer Eggendorf/Hartberg Amat, 2:1 (1:1)

  • 73
    Ian Regvar 2:1
  • 37
    Luca Pichler 1:1
  • 21
    Lukas Hirschboeck 0:1

 

Fotos: RIPU Sportfotos