Vorgänger als Nachfolger: Patrick Rieger kehrt nach Frauental zurück

Der SV Domaines Kilger Frauental ist bei der Trainersuche fündig geworden. Erst im Mai diesen Jahres trennten sich die Wege von Patrick Rieger und dem SV Frauental (Bericht). Nach der Freistellung von Patrick Haring (Bericht) kehrt er wieder zurück und beerbt seinen Nachfolger. Mit ihm soll der Turnaround vollzogen und der Klassenerhalt noch geschafft werden. Kein leichtes Unterfangen für Rieger, denn der weststeirische Klub hat in den letzten neun Runden in der Landesliga noch keinen Sieg eingefahren und hadert mit dem Verletzungspech. Beim heutigen Spiel gegen den ASK Köflach sitzt er schon auf der Bank.

rieger patrick ripu

Die Mission Klassenerhalt wird mit Patrick Rieger in Angriff genommen

Patrick Rieger besitzt die Uefa-A-Lizenz. Seine bisherigen Wirkungsstätten waren der 1. FC Leibnitz, die SU Straden, die SU Rebenland und der SV Frauental. Er kennt den Verein, die Strukturen und die Liga und soll mit dem Klub eine neue, erfolgreichere Ära einleiten. Als sein Co-Trainer wird zukünftig Jürgen Schautzer fungieren - auch er ist im Besitz der UEFA-A-Lizenz. Er war zuletzt sehr erfolgreich in der Nachwuchsabteilung des SK Puntigamer Sturm Graz tätig. 

 

Stimmen zum Wechsel:

Patrick Oswald, sportlicher Leiter Frauental:

"Wir dürfen Patrick Rieger und Jürgen Schautzer willkommen heißen. Mit ihnen haben wir das perfekte Trainerduo gefunden um den Turnaround zu schaffen!"

Patrick Rieger, Neo-Trainer Frauental:

"Als mich die Verantwortlichen von SV Frauental kontaktierten war für mich recht schnell klar, dass ich mich für ein Gespräch zusammensetzen möchte, da ich ja bei meinem Abgang absolut keine negativen Nebengeräusche hatte, sondern es persönliche Gründe von mir waren. Für mich war allerdings auch klar, dass ich diese Aufgabe nur mit einem Co-Trainer machen werde, der den Fußball gleich denkt wie ich und wo ein großes Vertrauensverhältnis herrscht. Da ich mit Jürgen Schautzer gemeinsam seit Sommer dieses Jahres in der Jugend des USV Ragnitz arbeite und ich ihn auch schon sehr lange kenne, war es für mich ganz wichtig ihn mit seiner Expertise mit nach Frauental zu nehmen. Gemeinsam werden wir die herausfordernde Aufgabe mit aller Intensität angehen und versuchen mit dem Team das Ziel Klassenerhalt zu erreichen!"

 

by René Dretnik

Foto: RIPU Sportfotos