Ambitioniertes Ziel: Gamlitz will mit attraktivem Fußball in die Regionalliga aufsteigen

Der FC Weinland Speed Connect RB Gamlitz startet mit viel Euphorie in die Frühjahrssaison. Die Elf von Coach Zoran Begic hat die Herbsttabelle in der Landesliga am 7. Platz abgeschlossen. Sechs Siege und fünf Unentschieden stehen lediglich vier Niederlagen gegenüber. Die sieben Punkte Rückstand auf Leader UFC Fehring sind für Gamlitz Hindernis, insgeheim hat man den Aufstieg noch nicht ganz abgeschrieben und deshalb am Transfermarkt groß eingekauft.

lercher michael ripu

Der Ex-Bundesliga-Spieler Michael Lercher trickst ab sofort in Gamlitz

Der FC Weinland Speed Connect RB Gamlitz hielt sich bei den Transfers nicht zurück. Jauk Jonas (Sturm Akademie), Michael Lercher (ASKÖ Oedt) und Nico Zürngast (TUS Bad Gleichenberg) wurden geholt. Jan Kristl verließ den Verein - er wechselt zum TUS St. Veit in die Unterliga West. 

Jonas Jauk gilt als junges Talent, er genoss eine Ausbildung in der Sturm Akademie. Mit Michael Lercher konnte ein ehemaliger Bundesligaspieler nach Gamlitz gelotst werden. Er war unter anderem beim SV Mattersburg, dem SV Ried und sogar im Ausland beim SV Werder Bremen aktiv. Zuletzt spielte er beim Serienmeister der OÖ-Liga beim ASKÖ Oedt. Sein Umzug in die Steiermark gab den Anlass zum Wechsel.

Nico Zürngast kehrt wieder zurück nach Gamlitz

Mit Nico Zürngast kehrt ein ehemaliger Leistungsträger wieder zurück ins Weinland. Er begann seine Karriere im Nachwuchs von Sturm Graz und dem GAK 1902 gab sein Debüt in der Kampfmannschaft beim SV Frohnleiten, wechselte dann nach Gamlitz, von dort zum TUS Bad Gleichenberg - jetzt ist er wieder da und soll mit seiner Erfahrung den FC Gamlitz ganz nach vorne bringen. 

 

Statements:

Adi Radl, sportlicher Leiter:

"Wir wollen die Saison unter den ersten sechs Mannschaften abschließen. Wir wollen spielerisch gute Leistungen bringen und unsere Fans mit attraktivem Fußball verwöhnen. Natürlich möchten wir gerne aufsteigen, der Aufstieg ist bei uns aber kein Muss. Wir wissen, dass da auch Glück dazugehört und alles passen muss. Wenn es passiert, haben wir nichts dagegen. Allerdings sind Tillmitsch, Fehring, Wildon und Lebring auch heiße Favoriten auf den Titel."

Zoran Begic, Trainer Gamlitz:

"Wir liegen sieben Punkte hinter dem Erstplatzierten. Der Aufstieg muss nicht sein, wenn er passiert, sind wir gerüstet. Vorrangig gilt es die Entwicklung weiter voranzutreiben. Da sind wir auf einem guten Weg. Wir wollen offensiven Fußball spielen und den Fans bei jedem Spiel ein Spektakel bieten."

Nico Zürngast, Neo-Spieler Gamlitz:

"Es war eine Herzensangelegenheit. Gamlitz will in den nächsten zwei Jahren aufsteigen, die Ziele haben sich für mich sehr spannend angehört, deshalb bin ich wieder zurückgekehrt."

 

 zuerngast nico ripu

Wordrap mit Spieler Nico Zürngast:

Dein denkwürdigstes Spiel oder dein wichtigstes Tor?

"Das Cupspiel mit Bad Gleichenberg gegen den GAK war ein besonderes Spiel für mich. Ich bin nämlich von klein auf schon ein "Erzroter"

Welcher Moment hat deine Karriere geprägt?

"Nach meinem ersten Regionalligaspiel hat meine Mama zu mir gesagt, dass sie sehr stolz auf mich sei und ich alles nur durch meine Leistung und den unbedingten Willen geschafft habe."

Deine Lieblingsspeise?

"Spaghetti"

Dein Lieblingsgetränk?

"Soda Zitron"

Dein Lieblingsverein?

"GAK"

Dein Lieblingsspieler?

"Marco Reus"

Was magst du überhaupt nicht?

"Unehrliche Menschen"

Was magst du ganz besonders?

"Zeit mit der Familie verbringen."

Gibt es spezielle Ziele, die du in deiner Karriere noch erreichen möchtest?

"Mit Gamlitz in die Regionalliga aufsteigen."

Wer wird Meister in der Landesliga?

"Ich hoffe, dass wir den Meistertitel holen."

Wer steigt aus der Landesliga ab?

"Ich denke, dass es Frauental und Schladming sehr schwer haben werden, die Klasse zu erhalten."

 

by René Dretnik

Fotos: RIPU Sportfotos