FC Gamlitz: Vom Aufstiegstraum zum Abstiegsdrama - Ein Verein im Umbruch

Der FC Gamlitz startete mit großen Ambitionen in die neue Saison und träumte nach einer vielversprechenden Herbstsaison in der Landesliga bereits vom Aufstieg in die Regionalliga. Doch das Blatt wendete sich dramatisch. Nach einem - für einige nicht zufriedenstellenden - Frühjahr kämpft der Verein nun gegen den Abstieg. Doch dem nicht genug - interne Querelen sorgten zusätzlich für Unruhe. Jetzt herrscht ein neuer Vorstand -  der alte wurde entmachtet - ob freiwillig oder unfreiwillig, das wissen nur die Insider. Mit dem neuen Führungsteam soll frischer Wind in den Fußballklub der bekanntesten Weinbaugemeinde Österreichs einkehren. Der bisherige Hauptsponsor und Präsident Peter Novak wird der neue Obmann, als sein Stellvertreter fungiert Manfred Repolust.

gamlitz jubel 2024 29 05 ripu dretnik

Ab Sommer wird ein neues Team in Gamlitz jubeln - jetzt muss aber erst einmal der Klassenerhalt geschafft werden

Spielerflucht und Trainerentlassung

Doch die Turbulenzen beim FC Gamlitz beschränken sich nicht nur auf die Führungsebene. Fast die gesamte Mannschaft hat angekündigt, den Verein im Sommer zu verlassen. Der Großteil der Akteure folgt ihrem Ex-Trainer Franz Almer nach Hengsberg, der Rest wechselt in andere Ligen. Als wäre das nicht genug, wurde auch noch der Trainer Zoran Begic zwei Runden vor Schluss der Saison entlassen. 40 Punkte waren zuwenig! Ob dieser Zeitpunkt klug gewählt ist, bleibt abzuwarten und sorgt für hitzige Diskussionen unter Fans und Experten. Als neuer Trainer wurde mit Simon Dworsak ein Wunschkandidat bereits kommuniziert - jedoch ist das ganze noch nicht so fix wie eigentlich geplant. Er sollte jetzt schon übernehmen, allerdings befindet er sich auf Urlaub und hat einen laufenden Vertrag beim slowenischen Zweitligisten NK Bistrica. Interimsmässig leitet jetzt Boris Janzekovic das Training, er soll dann sein Co werden. Doch wie sang einst der große Rainhard Fendrich? "Nix is fix!"

Die Zukunft des FC Gamlitz: Hoffnung oder Untergang?

Inmitten dieser chaotischen Umstände stellt sich die Frage, ob der FC Gamlitz in der Lage sein wird, die drohende Katastrophe abzuwenden. Der neue Vorstand steht vor der Herkulesaufgabe, nicht nur die sportlichen Ergebnisse zu verbessern, sondern auch das Vertrauen der Fans und Spieler zurückzugewinnen. Wird der Traditionsverein die Kurve noch kriegen und den Abstieg verhindern können? Oder endet der Traum vom Aufstieg in einem Albtraum? Und - eine weitere Frage brennt unter den Nägeln: "Kann der alte Vorstand loslassen und der neue in Ruhe arbeiten?" Die kommenden Wochen werden es zeigen. Klar ist nur eins: Beim FC Gamlitz bleibt es spannend wie nie zuvor. Wir haben die Stimmen aus Gamlitz...

 

Stimmen aus Gamlitz: 

Friedrich Partl, Bürgermeister Gamlitz:

"Ich stehe zu 100 % hinter dem Verein und zu 1000 % hinter der Jugend!"

Peter Novak, Neo-Obmann Gamlitz:

"Ich habe jetzt einmal die Obmannschaft interimsmäßig übernommen. Es sind einige Spieler und Funktionäre an mich herangetreten, dass jetzt etwas passieren muss. Einige Entscheidungen sind, ohne mit anderen Vorstandskollegen zu sprechen, entschieden worden. So kann man in einem Verein nicht arbeiten. Jetzt muss Ruhe einkehren, wir wollen die Klasse halten, die Mannschaft will das auch! Für den Sommer steht viel Arbeit an, wir müssen einen neuen Kader zusammenstellen."

Zoran Begic, Ex-Trainer:

"Zu dieser ganzen Geschichte möchte ich öffentlich keinen Kommentar abgeben. Ich habe in Gamlitz viele neue Freundschaften geknüpft und vor allem als Trainer sehr viel gelernt. Deshalb sehe ich die Zeit als eine erfolgreiche an und bin dankbar dafür. Ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg für die verbleibenden beiden Spiele!"

Simon Dvorsak, möglicher Trainer Gamlitz:

"Wir haben Gespräche geführt. Ich habe aber noch einen Profivertrag bei NK Bistrica. Der läuft noch ein Jahr. Derzeit ist alles noch offen."

Arnold Wratschko, Ex-Obmann Gamlitz:

"Ich möchte zu diesem Thema nichts mehr sagen. Es wurde alles bei der letzten Sitzung besprochen. Dazu ist nichts hinzuzufügen."

 

by René Dretnik

Foto: RIPU Sportfotos

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter