Deutlicher Fingerzeig: Straß gelingt in Gaberdorf ein souveräner Dreier!

USV Gabersdorf
SV Strass

Am Freitagabend durften sich die Besucher in der Oberliga Mitte auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams den USV Fliesen Klampfer Gabersdorf und den SV Strass freuen. Beim Aufeinandertreffen zweier noch punkteloser Teams schaffen es die Gäste letztlich ganz klar, einen Auswärtssieg sicherzustellen. Die Gabersdorfer halten weiterhin mit 1:8-Toren, bei Null Punkten. Der Spielleiter war Stefan Sprung, assistiert wurde er von Daniel Felber und Manfred Wutscher. 300 Zuseher waren in der AW Versicherungsmakler-Arena mit von der Partie.

Paul Kargl trifft für Straß

Zu Beginn der Begegnung sind die Luttenberger-Schützlinge durchaus imstande, dem Gegner die Stirn zu bieten. Die Hausherren gelangen auch zu den ersten gefährlichen Szenen, die aber ungenützt bleiben. Die Krempl-Truppe agiert vorerst einmal abwartend, um dann letztlich zuzuschlagen. So passiert in der 27. Minute, als es Straß gelingt mit 0:1 in Führung zu gehen. Einen Freistoßball wehrt Keeper Aljaz Pungartnik zur Seite ab. Paul Kargl nützt daraufhin die Gunst der Stunde und trifft zur Straßer Führung. Was nachfolgend dazu führt, dass der Platzherr weiterhin bemüht ist etwas Zählbares zu verbuchen. Aber trotz heftiger Bemühungen gelingt es nicht, das Spielgerät im Kasten der Gäste unterzubringen - Halbzeitstand: 0:1.

Gabersdorf agiert zu unentschlossen

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sieben Verwarnungen, gelingt es Straß dann immer besser, das Zepter in die Hand zu nehmen. Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn erhöht man den Spielstand auf 0:2. Rok Zorko ist dabei mit einem Elfmeter erfolgreich. Die Gabersdorfer investieren danach noch einmal alles verfügbare. Es sollte aber nicht mehr dazu reichen, dem Spiel noch eine Wende zu geben. In der 68. Minute kann dann Schlussmann Pungartnik das dritte Gegentor noch vermeiden. Aber in der 72. Minute raschelt es im Gebälk. Mario Schittegg trifft flach ins lange Eck zum 0:3. Als Draufgabe kommt es noch zum vierten Treffer. Der 19-jährige Angreifer aus der Dominikanischen Republik, Angel Manuel Cano Arias, markiert in der 83. Minute den 0:4-Spielendstand.

 

USV GABERSDORF - SV STRASS 0:4 (0:1)

Torfolge: 0:1 (27. Kargl), 0:2 (52. Zorko/Elfer), 0:3 (72. Schittegg), 0:4 (83. Cano Arias)

 

Stimme zum Spiel:

Sadik Aganovic, Sportlicher Leiter Straß:

"Wir haben schon in den letzten Spielen stark aufgezeigt. Diesmal ist es gelungen Eigenfehler zu vermeiden bzw. haben wir es bestens verstanden, vor des Gegners Tor effizient aufzutreten."

 

by: Ligaportal/Roo