Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Weinitzen beendet ausgerechnet im Derby seinen Negativlauf

Der SV Weinitzen ist eigentlich ausgezeichnet in die neue Meisterschaft der 1. Klasse Mitte A gestartet. Die ersten beiden Spiele wurden gewonnen. Dann folgten allerdings sieben Partien in Serie ohne einen vollen Erfolg und dadurch ist die Prott-Elf bis auf Platz zehn zurückgefallen. Am Samstagabend stand dann das große Derby gegen den SVU Kumberg II/St. Radegund auf dem Programm und da schien die Motivation wieder zu stimmen. Die Hausherren siegten nämlich mit 3:1 (2:0).

"Ganz wichtiges Derby"

In der Tabelle macht Weinitzen damit einen Sprung auf Platz neun. Kumberg hingegen fällt auf den zwölften Rang zurück. "Ich wusste gar nicht, dass wir zuvor schon sieben Partien in Folge nicht mehr gewonnen haben, aber dieses Derby ist natürlich eine ganz wichtige Sache für uns. Vielleicht hat das bei jedem Spieler noch einmal zehn Prozent Extramotivation hervorgerufen", sagt Weinitzen-Obmann Siegfried Pummer.

Seine Mannschaft erwischt diesmal freilich auch einen perfekten Start in die Partie. Bereits nach drei Minuten spielt Weinitzen eine gute Kombination über die linke Seite. Der Ball kommt zu Mihai Dan Gradinariu, der sieht, dass der Tormann schlecht steht und so zieht er aus 27 Metern einfach einmal ab - 1:0.

Mayer schnürt den Doppelpack

Weinitzen bleibt auch in der Folge das bessere Team und legt in der 22. Minute noch einmal nach. Wieder läuft der Angriff über die linke Seite, die Flanke wird zur Mitte gespielt, geht an Freund und Feind vorbei und am hinteren Strafraumeck lauert Dario Mayer, der zum 2:0 vollendet. Mit diesem Spielstand geht es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitemwechsel agieren die Hausherren dann nicht mehr so druckvoll und Kumberg kommt besser in die Partie. In der 82. Minute gelingt dann sogar der 1:2-Anschlusstreffer durch Dominik Kristandl. Die Hoffnung der Gäste währt aber nur kurz. Drei Minuten später macht nämlich wieder Mayer nach einer schönen Einzelaktion den Sack endgültig zu - Endstand 3:1.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung