Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteiger Mitterdorf lässt es gleich zum Saisonstart krachen

Der SV Mitterdorf im Mürztal absolvierte zuletzt eine herausragende Saison. Mit 61 Punkten in 22 Partien wurde man überlegen Meister und stieg somit in die Gebietsliga Mürz auf. Im Sommer ging dann aber mit Roland Wernbacher die Torgarantie in Fußballpension und deswegen wussten die Verantwortlichen noch nicht so ganz, wo die Mannschaft denn eigentlich steht. Der erste Spieltag hat jedenfalls gezeigt, dass mit den Mitterdorfern auch in dieser Saison zu rechnen sein wird. Zuhause wurde die Tus Krieglach II nämlich gleich mit 6:1 (2:0) vom Platz geschossen.

"Wir haben sehr nervös begonnen, weil wir als Aufsteiger freilich nicht gewusst haben was uns erwarten wird. Das erste Tor war dann sicher schon eine Erlösung und nach dem 2:0 ging's eh gleich ordentlich dahin", sagt Mitterdorf-Trainer Uwe Leskovsek.

Führung nach sieben Minuten

Sein Team übergibt zu Beginn der Partie wohl bewusst den Krieglachern den Ball, aber selbst schlägt man gleich mit der ersten Torchance zu. In der siebenten Minute spielt Gärtner einen super Pass auf Wölfler, der legt noch einmal quer zu Thomas Hölbling und es steht 1:0. Die Gäste bleiben aber auch in weiterer Folge das bessere Team, nur nützen sie ihre Chancen nicht. Ganz anders Mitterdorf: Hölbling spielt Markus Wölfler in der 34. Minute super frei und es steht 2:0.

Mit diesem Spielstand geht es dann auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel spielt dann eigentlich nur noch eine Mannschaft und das sind die Hausherren. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff wird Hölbling im Strafraum gefoult und es gibt Elfmeter für Mitterdorf. Wölfler tritt an und trifft zum 3:0. Nur fünf Minuten später ist es wieder Wölfler, der nach einer super Kombination über die linke Seite präzise zum 4:0 abschließt.

Fünf Torbeteiligungen von Hölbling

In der 72. Minute darf sich dann wieder einmal ein anderer Spieler in die Torschützenliste eintragen lassen. Die Vorarbeit kommt erneut von Neuzugang Hölbling und diesmal ist es Markus Stix, der auf 5:0 stellt. Einen kleinen Schönheitsfehler hat der Mitterdorfer Sieg dann aber doch. Nach einem Foul von Kevin Knöbelreiter gibt es auch Elfmeter für Krieglach und den verwandelt Nico Petry sicher zum 1:5 (80.).

Der letzte Treffer des Spiels gehört dann aber wieder dem Mann des Spiels. Wölfler fixiert in der 89. Minute nach einem Eckball seinen Viererpack und sorgt somit für einen 6:1-Auftaktsieg seiner Mannschaft.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung