Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Relegation-Hinspiel: Krieglach behält beim Härteduell in Mautern kühlen Kopf!

Am Mittwoch, 14. Juni kam es zum mit viel Spannung erwarteten Relegations-Hinspiel, es geht dabei um einen Startplatz in der Gebietsliga Mürz, zwischen dem SV Mautern (Zweiter in der 1. MMB) und dem TUS Krieglach II (12. in der GLMÜ). Mautern reist aufgrund der Ausschlüsse stark ersatzgeschwächt zum Rückspiel an - Krieglach erscheint aufgrunddessen doch als der Favorit bei diesem brisanten Duell.


Man neutralisiert sich über weite Strecken

Relegationsspiele haben es wahrlich in sich bzw. ist nach dem Meisterschafts-Kehraus noch einmal ein echter Endspiel-Charakter gegeben. Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass der klassenmäßig kleinere Verein, in dem Fall der Gastgeber, noch etwas motivierter an die Sache herangeht. Besteht doch die Möglichkeit als Zweiter, noch mit auf den Aufstiegszug zu springen. Während das Gegenüber damit beschäftigt ist, den drohenden Abstieg abzuwenden bzw. gröberen Schaden von sich fern zu halten. Anfangs sind dann beide Mannschaften erst einmal damit beschäftigt nichts zuzulassen, erst dann wirft man auch einen Blick auf die Offensive. Aufseiten von Mautern gilt es vorerst einmal einen Gegentreffer tunlichst zu vermeiden, gilt doch die Auswärtstorregel. Andererseits sollte man auch das eigene Angriffsspiel nicht vernachlässigen, eben deshalb gilt es zur erforderlich Balance zu finden. So kommt es dann auch, das wirkliche Höhepunkte vorerst Mangelware sind bzw. geht es dann mit dem torlosen Remis auch in die Halbzeitpause.

Muntere Kartenspiele in der zweiten Hälfte

Der zweite Durchgang beginnt dann sehr farbenfroh, werden doch gleich nach wenigen Augenblicken mit Kurt Glabischnig (47. Mautern/rote Karte) und Daniel Rami (48. Krieglach II/gelb-rot) zwei Akteure frühzeitig duschen geschickt. Der Umstand, dass nun wesentlich mehr Platz am Spielfeld gegeben ist, können dann die Gäste nach einer gespielten Stunde auch in einen Erfolg ummünzen - Torschütze Sergen Öztürk. Nur zwei Minuten später wird mit Manuel Schmid der nächste heimische Spieler mit gelb/rot des Platzes verwiesen. Trotzdem gelingt es Mautern dann in Unterzahl auszugleichen - Andreas Berger trifft in der 68. Minute zum 1:1. Was die Krieglacher aber nicht aus der Bahn bringen sollte. Denn Peter Rosegger markiert in der 88. Minute den 1:2-Siegestreffer. Fabio Hofmann marschiert als nächster Mautern-Spieler mit der Ampelkarte vom Spielfeld. Das Rückspiel findet nun am Samstag, 17. Juni mit Spielbeginn um 17:00 Uhr statt. Verlängerung und Elfmeterschießen möglich.

 

SV MAUTERN - TUS KRIEGLACH II 1:2 (0:0)

Fichtenstadion Mautern, 120 Zuseher, SR: Martin Lödl

Tor: 0:1 (60. Öztürk), 1:1 (68. Berger), 1:2 (88. Rosegger)

zum Relegations LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung