Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Für die auswärtsschwachen Seckauer gibt es in Spielberg nichts zu holen!

Tus Spielberg
USV Seckau

Tus YMM.st Spielberg empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenneunten USV PL Soundpark Seckau und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Tus YMM.st Spielberg mit 3:1 für sich. Und die Krawagna-Truppe konnte sich dann letztendlich auch klar durchsetzen. Was dann mit sich bringt, dass sich die Spielberger soweit im Tabellen-Mittelfeld etablieren können. Für die Seckauer hingegen läuft es wahrlich nicht wunschgemäß. Konnten die Winkler-Schützlinge aus den bisher sechs absolvierten Spielen doch gerade Mal vier Punkte verbuchen. Als Spielleiter fungierte vor 100 Zusehern, Georg Wallner.

Starke erste Hälfte der Spielberger

Vom Start weg nehmen die Hausherren das Zepter in die Hand. Und es sollte auch nicht lange dauern, da können sich die Spielberger für ihre unentwegte Offensivarbeit belohnen. Enver Yilmaz trifft in der 19. Minute zum 1:0 für Tus YMM.st Spielberg und lässt die Zuschauer jubeln. In der 21. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Manuel Köck, insgesamt kommt es zu vier Verwarnungen. Enver Yilmaz versenkt dann nach 27 Minuten den Ball ein weiteres Mal im gegnerischen Tor zum 2:0. Im Anschluss daran setzt sich Mentor Buzhala durch und kann sich in Minute 29 als Torschütze zum 3:0 feiern lassen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

EnverYilmazSpielberg Bildgröße ändern

Enver Yilmaz war mit seinem Doppelpack die tragende Spielberger Figur im Spiel gegen die Seckauer.

 

Seckau verbucht nun Teilerfolge

Im zweiten Durchgang haben die Heimischen ihr Pulver dann weitgehenst verschossen. So kommt es dann auch, dass sich die Gäste nun wesentlich besser in Szene setzen können. Christian Friedl gelingt in der 69. Minute dann auch der Treffer zum 3:1. Die Gäste werfen dann auch noch alles verfügbare in die Waagschale. Letztendlich lässt sich aber die dritte Pleite in der Fremde nicht mehr abwenden. Nach dem Schlusspfiff bejubelt der Tus Spielberg drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen den Tus St. Peter/Kbg. II. Der USV Seckau hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen USV Oberzeiring die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung