Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

TSV Pöllau: Heimkehrer Igor Segovic soll mit ein Garant sein für den Klassenverbleib!

Nach einem sehr intensiv verlaufenen Frühjahrs-Durchgang, ist man im steirischen Unterhaus gerade im Begriff, nach der doch kurz ausgefallenen Sommerpause, in die Vorbereitungszeit für die anstehende Spielzeit 18/19 einzusteigen bzw. befindet man sich bereits mittendrin. Demnach gibt es auch von jeder Mannschaft entsprechende News zu vermelden. Beim im Jahre 1951 gegründeten TSV Sparkasse Pöllau weiß man es ganz besonders zu schätzen, Bestandteil der steirischen Landesliga zu sein. So rangierte man in der vergangenen Saison nach dem Herbstdurchgang mit drei mickrigen Punkten, hoffnungslos abgeschlagen am letzten Tabellenplatz. Dann aber zündete die Mannschaft von Trainer Roland Spreitzer nachweislich den Turbo. So gelang es dann in der Rückrunde aus ebenso 15 Partien, stolze 27 Zähler gutzuschreiben. So ließ man dann auch die Relegationsplätze hinter sich bzw. löste man damit souverän das Ticket für die Spielzeit 18/19. Was dann für das Team, das zuletzt durchwegs in der Oberliga Süd/Ost zu finden war, doch eine entsprechende Genugtuung war. So betrachtet könnten die Pöllauer diesmal durchaus wiederum als "Zünglein an der Waage" auftreten bzw. ist selbigen mit Sicherheit erneut die eine oder andere Überraschung zum zutrauen. Den Meisterschaftsstart bestreiten die Pöllauer am 10. August mit dem Auswärtsspiel in Lebring. In den Steirercup steigt man dann erst in der dritten Runde (14. August) ein. Der Gegner dort ist dann der Sieger aus dem Quartett Eichberg/St.Johann/H./Vornholz/Hofkirchen. Ligaportal.at holt aus den verschiedenen Spielklassen Informationen ein bzw. nimmt man den jeweiligen Verein bei den Sommerstorys dann entsprechend unter die Lupe.

 

Trainer Roland Spreitzer zeigt sich auch hinsichtlich der neuen Saison vollends zuversichtlich:
Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Wir haben uns ab dem Frühjarsstart einiges erwartet und wollten von Beginn an funktionieren. Das uns das nach diesem Herbst so gelingen würde konnten wir ganz ehrlich gesagt nicht so erwarten. Aber am Ende des Tages sind wir natürlich umso glücklicher, dass unsere harte Arbeit belohnt worden ist und wir verdientweiser den Klassenerhalt sicherstellen konnten."

Welche Transfers gibt es zu vermelden bzw. an welchen Positionen gibt es Verstärkungen?

"Abgänge sind Heiko Rieger (Krottendorf), David Labat (Strallegg), Florian Kernbichler und Lukas Schweighofer (Sonnhofen). Neu beim Verein sind Igor Segovic (Allerheiligen) und Michael Fabry (Dechantskirchen).

zur Landesliga Transferliste

Wie sieht das ausgegebene Saisonziel für die Spielsaison 18/19 aus?

"In erster Linie wollen wir uns von Spiel zu Spiel auf den nächsten Gegner vorbereiten und soviele Punkte mitnehmen wie möglich. Wir werden versuchen so schnell als möglich sich von den hinteren Rängen zu entfernen und sich ins gesicherte Mittelfeld abzusetzen. Wir sind uns aber bewusst, dass der Landesliga-Fußball kein Wunschkonzert ist und das man in jedem Spiel funktionieren und die volle Leistungsfähighkeit abrufen muss um dort zu bestehen."

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Es sind alle Mann an Bord bzw. brennt mann schon allseits auf den Pflichtspielstart."

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war bereits der 25. Juni. Die Burschen haben auch schon 7 Testspiele in den Beinen. Die Ergebnisse sind: Köflach 4:3 (OLM), Hartberg 0:6 (tipico), Pinkafeld 1:2 (BL), Wenigzell 6:0 (GLO), Markt Allhau 0:0 (BL), Pischelsdorf 4:4 (OLS) und gegen Rebenland 4:2. (OLM). Kommenden Freitag geht es dann noch gegen Kainbach/Hönigtal (ULM)."

RIP 180317 037 Bildgröße ändern

Trainer Roland Spreitzer hat es am Plan, mit den Pöllauern schnellstmöglich den Klassenerhalt sicherzustellen.

 

Noch ein kurzer Wordrap:

TSV Pöllau: Super (verrückter) Haufen

Landesliga: spielstarke Liga / Herausforderung

Weltmeister Frankreich:  völlig verdient

Lieblingsverein: FC Bayern München

Der beste Fußballer ist/war: Bastian Schweinsteiger

Die stärkste Liga der Welt ist: Premier League

Der österreichische Fußball braucht: Ausbildung unterschiedlicher Spielertypen

Ligaportal.at: gefällt mir

Traumfrau (außer der eigenen): nächste Frage

Ich würde gerne einen Tag tauschen mit: einem Politiker

Helene Fischer oder Rolling Stones: Helene Fischer

Wenn ich heute 10 Millionen im Lotto gewinne, dann: ... würde ich in aller Ruhe einen Zukunftsplan schmieden

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung