Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der FC Bad Radkersburg schickt den SC Liezen tiefer in die Krise

Am fünften Spieltag der Steirerliga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bad Radkersburg und dem SC Liezen. Die Gäste kommen noch ohne Punkte in die Parktherme Arena und legten somit einen kapitalen Fehlstart hin. Auch letzte Woche am eigenen Platz gegen Gnas konnte man sich keine Luft verschaffen und so liegt man am letzten Platz. Die Gastgeber dagegen konnten bereits vier Punkte sammeln und liegen im Moment auf Tabellenplatz zwölf. Obwohl man zuletzt eine empfindliche Heimniederlage gegen den Aufsteiger aus Frauental hinnehmen musste geht man als klarer Favorit in diese Begegnung.

 

Kampfbetonte erste Halbzeit

Das Spiel ist von Beginn an körperlich und es kommt zu vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Die Gäste stehen sehr tief und sind darauf bedacht die Null zu halten. Die Gastgeber haben die größeren Spielanteile und sorgen auch offensiv für Bemühungen. Im Verlauf von Halbzeit eins kommt es aber nur zu einer nennenswerten Möglichkeit. Luka Pfeifer läuft dabei allein auf den Torhüter zu, am Ende verstolpert er aber und vergibt. Der SC Liezen ist nach vorne eigentlich komplett abgemeldet und so gehen die Mannschaften mit einem torlosen Remis in die Pause

Radkersburg einfach besser

Nach Wiederbeginn zeigen die Hausherren dann ihre stärkste Phase und daraus entsteht auch der verdiente Führungstreffer. Nach einem schönen Angriff über den Flügel steht Daniel Milak am zweiten Pfosten und drückt den Ball über die Linie. Der FC Bad Radkersburg bleibt weiter am Drücker und in Minute 62 kann man erneut nachlegen. Wieder ist es Milak der seinen Doppelpack schnürt und das Spiel im Großen und Ganzen entscheidet. Nun verwalten die Gastgeber und überlassen dem SC Liezen Ballbesitz. Aus diesem können die Gäste aber weiterhin kein Kapital schlagen und so dürfen sich 300 Zuseher über einen ungefährdeten Erfolg freuen.

Johann Bez (Trainer FC Bad Radkersburg): “Es war eine sehr kampfbetonte Partie wobei wir stets in Kontrolle waren. Nach der Pause spielten wir dann sehr druckvoll und konnten so diesen verdienten Sieg sichern.“

 

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung