Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Judenburg stößt Schladming vor eigenem Publikum weiter in die Krise

Am Freitagabend kam es in der steirischen Oberliga Nord zum Duell zwischen dem FC Schladming und dem FC Judenburg. Die Gäste gingen als Favorit in die Partie und konnten dieser Rolle auch gerecht werden. Und das obwohl sich die Schladminger für das Spiel so viel vorgenommen hatten. Am Ende gab es einen 3:1-Sieg für die Judenburger, die damit am Spitzenduo St. Michael/Murau dranbleiben. Rene Fischer legte mit seinen zwei Treffern den Grundstein für den Sieg. Schladming kassiert damit die zwei Niederlage in Serie, die bereits vierte heuer zu Hause. Die Ennstaler geraten immer weiter unter Druck. 

Führung für Judenburg

Das Spiel beginnt mit starken Gästen, die den Gegner sofort unter Druck setzen. Die Gäste geben Gas und in der 16. Minute steht es auch schon 1:0. Rene Fischer drückt das Leder über die Linie. Mit der Führung im Rücken macht Judenburg munter weiter, will nachlegen, das gelingt aber nicht. So flacht das Spiel dann etwas ab und gewinnt erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit wieder an Fahrt. Schladming ist aber weiterhin das stärkere Team. Der erste Abschnitt vergeht ohne weitere Treffer und es geht mit der knappen Führung für die Gäste in die Pause. 

Klare Führung

Im zweiten Durchgang startet Judenburg wieder besser und setzt den Gegner weiter unter Druck. Erste Halbchancen werden vergeben, doch in der 67. Minute ist es passiert. Fischer ist zur Stelle und macht das 2:0. Nur vier Minuten darauf ist das Spiel entschieden. Christian Ritzmaier macht das Tor. Damit steht es 3:0 und die Fronten sind klar verteilt. Das Interessante: Schladming übernimmt dann das Kommando und gibt Gas. Mehr als das 1:3 durch Sebastian Chum gelingt den Gastgebern nicht mehr. Auch wenn es weitere gute Tormöglichkeiten gibt, endet das Spiel mit 3:1 für die Judenburger Gäste. 

Roland Kahr (Sektionsleiter Schladming): "Das ist natürlich ein ganz bitteres Ergebnis. Der Sieg von Judenburg ist verdient, aber wir hatten auch unsere Chancen. Wir brauchen jetzt jedenfalls dringend Siege."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter