containerdienst24.at

Spielberichte

8 Tore! Offener Schlagabtausch zwischen Murau und Bad Mitterndorf!

Im letzten Spiel der laufenden Meisterschaft 2017/18 in der Oberliga Nord waren 300 Fans begeistert und beide Teams konnten mit dem Ergebnis letztlich ganz gut leben. In der ersten Halbzeit war der ASV Bad Mitterndorf spielbestimmend und gingen in der 18. Minute durch Alexander Stocker mit 0:1 in Führung. SVU Murau Schlussmann Michael Fritz konnte zweimal aus kurzer Distanz abwehren, doch im dritten Anlauf war der Ball im Netz. Nur zwei Minuten danach zog David Temmel aus 25 m ab und der Flatterball zog unhaltbar ins Kreuzeck zur 0:2 Führung im Murauer Kasten ein. In der Folge hatten die Murauer eine tolle Torchance, Stanglpass zur Mitte ein paar Meter vor dem Tor und gleich zwei Murauer rutschten um Haaresbreite am Ball vorbei. In der 33. Min. spielten die Murauer einen schönen Angriff über die Seite mit Ferserl zu Dominic Berger und dieser traf mit dem linken Fuß genau ins lange Kreuzeck, nur mehr 1:2. Nach 42 Minuten agierten die Murauer unglücklich, David Temmel kam im Strafraum freistehend zum Schuss und erzielte mit seinem 2. Treffer das 1:3. Die Murauer steckten aber nicht auf und nur 3 Minuten später fiel das 2:3 durch Markus Stock, er verwertete einen Stanglpass sicher zum Pausenstand.

 

Munteres Bestschießen zum Abschluss

In der 2. Spielhälfte waren die Murauer aggressiver und stärker, Chancen um Chancen wurden herausgespielt und es dauerte bis zur 66. Minute, ehe Dominic Berger mit seinem 2. Treffer zum 3:3 erfolgreich war. Gegen seinen Flachschuss vom Sechzehner ins lange Eck war der Gästetorhüter Michael Stögner chancenlos. Murau drückte nun auf den Führungstreffer, zahlreiche gute Möglichkeiten wurden vergeben, doch in der 77. Minute erzielte Martin Stock mit einem Schuss vom Sechzehner genau ins Eck erstmals die Murauer Führung zum 4:3. Danach hätten die Heimischen die Führung ausbauen können und die „alte Fußballerweisheit“ bewahrheitete sich wieder einmal – wer die Tore nicht schießt, der bekommt sie. In der 85. Minute wurde ein Freistoß in den Murauer Strafraum gezirkelt, ein paarmal kurz abgewehrt und Mario Lemes erzielte mit einem Spitz aus 5 m Entfernung das 4:4. In der Nachspielzeit rettete der junge Murauer Goalie Michi FRITZ den Punkt für Murau, denn auf einmal tauchte der Kapitän der Gäste, David Temmel, alleine vor ihm im Strafraum auf und er parierte seinen Schuss aus kurzer Distanz mit einem super Reflex. Der Matchball wurde von Karl Schmidhofer, Skigebiet Grebenzen, gesponsert - herzlichen Dank!

GüntherTragnerMurauII Bildgröße ändern

Günther Tragner, der die Murauer in die Oberliga Nord führte, wird nun von Georg Harding auf der Trainerbank abgelöst.

 

Georg Harding löst Günther Tragner auf der Trainerbank ab

Nach dem Spiel wurde vom Obmann des SVU Murau, Karl Wurzinger, dem Trainerteam herzlich gedankt und der ganzen Mannschaft für die absolut guten Leistungen gratuliert. Der SVU hatte ein absolut schwieriges Jahr, langfristige Verletzungen mehrerer Leistungsträger mussten durch junge Spieler kompensiert werden. Der 6. Platz in der Abschlusstabelle im zweiten Oberligajahr ist daher sehr positiv zu werten! Danach wurde unter großem Applaus der langjährige Meistertrainer Mag. Günther Tragner in die Trainerpension verabschiedet. Unter seiner Regie ist der SVU vor 2 Jahren souverän in die zweithöchste Liga der Steiermark, die Oberliga aufgestiegen und fuhr im ersten Jahr gleich den 3. Tabellenplatz und heuer den sicheren 6. Platz ein. Ab der nächsten Saison wird Georg Harding, ehemals Rapid Wien Kampfmaschine, das Trainerzepter bei den Murauern schwingen.

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Textquelle: SVU Murau

 

 

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung