Marchegg überwintert zufrieden und zeigt sich angriffslustig

Der SC Marchegg ging neu aufgestellt in die Saison und auch der Trainer, Martin Grabenbauer, wusste nicht genau, wie er sein Team einschätzen sollte zu Beginn der Spielzeit der 1. Klasse Nord. Unter dem Strich zeigte sich der Coach aber sehr zufrieden. "Mit unseren fünf gespielten Spielen sind wir sehr zufrieden und es freut mich, wie schnell die Mannschaft zusammengefunden hat. Es war nur eine schlechte Partie dabei", so Grabenbauer einleitend.

Einzig das Spiel gegen Großkrut musste der Coach negativ erwähnen. "Das war kein gutes Spiel. Mit dem Rest kann man glücklich sein und sowohl Leistungen, als auch Punkteausbeute sind voll in Ordnung", so Grabenbauer. Mit nur fünf Spielen musste man einige Spiele absagen und hat im Vergleich nur sehr wenige Partien austragen können. Diese Tatsache erklärt der Trainer wie folgt. "Mit dem Umschalten der Corona-Ampel auf Orange haben wir keine Heimspiele mehr ausgetragen. Das kam für uns nicht in Frage und somit stehen wir mit fünf Spielen da", so Grabenbauer, der über den Abbruch wie folgt denkt. "Wir können es schwer beurteilen und es ist immer leicht zu reden, ohne die Verantwortung zu tragen. Einerseits sehe ich es ein, andererseits glaube ich nicht daran, dass es beim Fußball selbst zu Problemen kommt. Respekt möchte ich allen Funktionären und Verantwortlichen aussprechen, die alles versuchten und mit großem Aufwand die Maßnahmen umsetzten. Leider war der Ertrag am Ende sehr gering", so Grabenbauer zum Thema Corona.

"Wollen so weit wie möglich nach vorne"

Rein sportlich will man in den nächsten Monaten erneut einen Schritt nach vorne machen und sich auch in der Tabelle verbessern. "Wir wollen wenn es geht weiter nach vorne und sind optimistisch. Es wird nicht leicht als neu formierte Mannschaft aber bis dato hat es gut funktioniert. Es wird den ein oder anderen Transfer geben, der uns weiterhelfen soll. Auf der Torhüterposition haben wir schon Verstärkung geholt und sind in guten Gesprächen. In der Offensiv kehrt ein wichtiger Spieler von einer Verletzung zurück und ich sehe uns generell gut aufgestellt", so der ambitionierte Coach des SC Marchegg zum Abschluss.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter