Spielberichte

Bad Pirawarth holt sich in Poysdorf Watsche ab

SC Poysdorf
SV Bad Pirawarth

1. Klasse Nord: Der SV Bad Pirawarth steckte gegen den SC Poysdorf vor rund 100 Zuschauern eine deutliche 0:4-Niederlage ein. Der SC Poysdorf ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Bad Pirawarth einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte der SV Bad Pirawarth mit 3:2 gesiegt.

Im Topspiel der Runde hatten die Gastgeber den besseren Start. Poysdorf ging in Minute zwölf durch einen Treffer von Florian Schön in Führung. Bereits in der 14. Minute erhöhte Robert Pacinda per Abstauber den Vorsprung des Gastgebers. Mit dem 3:0 von Daniel Leisser für den SC Poysdorf war das Spiel eigentlich schon entschieden (19.). In Minute 26 hatte Florian Schön sogar das 4:0 am Fuß, doch sein Abschluss landete neben dem Tor. Bad Pirawarth rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Nach 64 Minuten hob Poysdorfs Robert Pacinda den Ball knapp übers Tor. Zehn Minuten später scheiterte auch der eingewechselte Roman Strobl (74.) am Keeper der Gäste. Durch ein Eigentor von Nikola Ilic verbesserte der SC Poysdorf den Spielstand auf 4:0 für sich (90.). Letztlich feierte Poysdorf gegen den SV Bad Pirawarth nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Poysdorf schießt sich auf Platz drei

Die Leistungssteigerung des SC Poysdorf lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der SC Poysdorf einen deutlich verbesserten zweiten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang acht ab. Poysdorf machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang drei wieder. Mit dem Sieg baute der SC Poysdorf die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SC Poysdorf zwölf Siege, drei Remis und kassierte erst acht Niederlagen. Poysdorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Durch diese Niederlage fällt Bad Pirawarth in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Elf Siege, drei Remis und acht Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. Für den SV Bad Pirawarth sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Der SC Poysdorf hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 21.05.2023 gegen den SCG Eckartsau. Am Samstag empfängt Bad Piraw. Eckartsau.

1. Klasse Nord: SC Poysdorf – SV Bad Pirawarth, 4:0 (3:0)

  • 90
    Eigentor durch Nikola Ilic 4:0
  • 19
    Daniel Leisser 3:0
  • 14
    Robert Pacinda 2:0
  • 12
    Florian Schoen 1:0