Vereinsbetreuer werden

Kurioser Sieg für den ASK Kleinneusiedl in der Vorbereitung

Einen mehr als deutlichen 8:0 Sieg über einen vermeintlich weit überlegenen Gegner fährt der ASK Kleinneusiedl am Wochenende ein. Dieser wird zwar nicht überbewertet, stimmt einen für die anstehende Meisterschaft aber definitiv positiv. Bei der will man nicht in Abstiegsgefahr geraten und sich im gesicherten Mittelfeld aufhalten.

 

Zwei Neuzugänge aus der Slowakei

Der ASK Kleinneusiedl startet erst spät mit den ersten Testspielen, doch am Trainingsumfang wird deshalb keinesfalls gespart, wie Trainer Andreas Pöck erzählt: „Die Jungs arbeiten brav, wir trainieren viermal in der Woche mit Spielen an den Wochenenden. Ich bin sehr zufrieden. Wir haben einen verletzten Spieler, sind beim Training aber immer knapp 20 Mann. Wir trainieren mit der 1b und der Jugend gemeinsam, was wir auch vor Corona schon gemacht haben.“ Verstärken kann man sich mit neuen Legionären aus der Slowakei. Lukas Zilavy und Filip Prochal sollen zu einem guten Abschneiden in der 1. Klasse Ost verhelfen. Der Coach empfindet die beiden Neuzugänge als „sehr ambitioniert und nett.“ Unter anderem stoßen noch Matthias Karl Gruber und Danijel Prelic zum Verein, während man sich von Niklas Kolowrat und Oliver Meixner trennt.

Achtungserfolg während der Vorbereitung

Ein dickes Ausrufezeichen setzt man zuletzt, als man Wienerfeld aus der Oberliga A mit einem 8:0 vom Platz gefegt hat. „Keine Ahnung ob viele bei ihnen auf Urlaub waren oder Ähnliches. Wir hätten noch höher gewinnen können, in der zweiten Hälfte kam aber dann die 1b-Mannschaft zum Einsatz, bevor ein abstruses Ergebnis zustande gekommen wäre“, ordnet Andreas Pöck den deutlichen Testspielsieg ein. Zuvor unterlag man Marienthal mit 0:2, mehr Testspiele wollte man bewusst noch nicht austragen: „Wir haben aber nicht mehr gespielt. Unsere Philosophie war, im Mai und Juni keine Spiele zu machen, da man doch sechs Monate lang nicht trainiert hat. Das Risiko von irgendwelchen Bänderrissen wäre zu hoch gewesen.“ Für die bevorstehende Meisterschaft nimmt sich Trainer Andreas Pöck Folgendes vor: „Unser Ziel ist weiterhin das Mittelfeld, wir versuchen nicht in Abstiegsgefahr zu geraten und wollen uns im Mittelfeld aufhalten.

 

Zugänge:

Matthias Karl Gruber (vereinslos)

Lukas Zilavy (Slowakei)

Filip Prochal (Slowakei)

Danijel Prelic

Matthias Gruber

Eric Mandl

Fabian Reiter-Koch

 

Abgänge:

Niklas Kolowrat (Guntramsdorf)

Oliver Meixner (Mannswörth)

 

Vorbereitungsspiele im Überblick:

Fr., 16.07.21       18:30     Marienthal (Gebietsliga Süd/Südost) 0:2 (0:2)

Sa., 24.07.21      19:00     Wienerfeld (Oberliga A)               8:0 (6:0)

So., 01.08.21      17:00     Eichgraben (2. Klasse Traisental/AV) -:- (-:-)

Fr., 06.08.21       19:00     Marchegg (1. Klasse Nord) -:- (-:-)

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!