1:1! Kirchberg kann sich Tabellenführung nicht holen!

In der 15. Runde der 1. Klasse Süd standen sich in Grimmenstein, die zuetzt siegreichen Teams, SV Grimmenstein und USV Kirchberg, gegenüber. Nach den Auftaktsiegen hatten beide Teams genug Selbstvertrauen für dieses Derby. Der USV Kirchberg hätte sich mit einem Sieg die Tabellenführung holen können, nachdem der SC Hirschwang nicht über ein Remis hinauskam. Dies gelang jedoch aufgrund der Gegenwehr des SV Grimmenstein nicht. Wie das Spiel lief lest ihr hier: 

 

Vor knappen 350 Zusehern begann das Derby in Grimmenstein. Die Gäste aus Kirchberg legten gleich von Beginn an Los und kamen in der zweiten Minute zur ersten Möglichkeit. Roland Koronczai setzt den Ball jedoch deutlich am langen Eck vorbei. Grimmenstein hielt jedoch dagegen und versuchte auch selbst zum Erfolg zu kommen, waren jedoch nicht zwingend gefährlich. In der 20. Minute hätte der Ball im Tor der Grimmensteiner sein müssen. Nach einer Flanke von Zsolt Gyurcsanyi war Florian Fahrner komplett frei zum Kopfball gekommen, brachte den Ball jedoch nicht aufs Tor. Das erste Tor machte trotz der vergebenen Chancen die Kirchberger. In der 40. minute kam nach einem Abpraller, Mate Halmos zum Schuss, der den Ball perfekt im Tor unterbrachte. Dies war auch der Pausenstand. 

Ausgleich und viele Möglichkeiten

Auch nach dem Seitenwechsel waren es die Gäste, die zur ersten Chance kamen. Stefan Motsch stand allein vorm Tor, mehr als ein Roller war es dann aber nicht. In der 66. Minute war dann aber Grimmenstein zur Stelle. Nach einem weiten Einwurf kam Ivan Rancic zum Zug, der den Ball am Tormann vorbeibrachte und Ausglich. Im weiteren Verlauf hatten beide Teams die Möglichkeit mehr zu erreichen. Grimmenstein kann es in der Schlussphase dem Tormann, Patrick Rosenberger verdanken, dass kein Tor mehr fiel. Somit blieb es beim 1:1, mit dem wohl nur Grimmenstein im Abstiegskampf zufrieden sein kann.