Beide Teams mit Chancen auf Siegestreffer - Kapelln und Pottenbrunn teilen sich die Punkte

FC Kapelln
SKVg Pottenbrunn

In der 8. Runde der 1. Klasse West-Mitte duellierten sich FC Kapelln und SKVg Pottenbrunn. Kapelln holte in den letzten beiden Spielen einen Punkt und benötigte nun möglichst einen Dreier, um weiter von hinten wegzukommen. Bei Pottenbrunn kam es nach dem 2:5 gegen Karlstetten zu einem Trainerwechsel und Mario Reicher ist nun als Spielertrainer tätig, der Aufsteiger wollte jetzt wieder auf die Erfolgsspur zurück und den zweiten Sieg in der neuen Liga feiern.


 

Kapelln führt zur Pause verdient

Vor 150 Zuschauern ist Kapelln im ersten Durchgang das bessere Team, die Heimelf wird immer wieder nach vorne aktiv und kontrolliert das Geschehen. Pottenbrunn kommt auf der anderen Seite nicht in die Gänge und wird in der Offensive nur sehr selten gefährlich.

Kapelln geht noch in der Anfangsphase in Front, nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte fühlt sich bei den Gästen niemand für den Ball zuständig, Martin Lukic spritzt nach 16 Minuten dazwischen und überhebt den Tormann zum 1:0. Die Hausherren verabsäumen es in der Folge nachzulegen, Pottenbrunn geht mit einem knappen Rückstand in die Kabine.

Gäste mit Blitzstart und Chancen - Heimelf nützt Matchball nicht

Nach dem Seitenwechsel ändert sich der Charakter des Matches komplett, das Auswärtsteam übernimmt das Kommando und gleicht rasch aus. Nach einem Outeinwurf beim Cornereck verlängert Patrick Bauer, in der 47. Minute kommt Mario Reicher knapp zu spät und Mario Steininger netzt völlig freistehend zum 1:1 ein.

Nach dem ersten Tor ist Pottenbrunn die bessere Mannschaft, die Gäste setzen nach vorne Akzente und finden Chancen auf die Führung vor. Ralph Neumayer startet alleine auf den Tormann zu, bringt das Leder aber nicht im Tor unter, zudem wird ein Treffer des Aufsteigers wegen eines Fouls an den heimischen Keeper aberkannt. In der 93. Minute findet aber auch Kapelln noch eine Großchance auf den Sieg vor, Der eingewechselte Philipp Grassl startet nach Pass in die Tiefe auf den Goalie zu, der Gästekeeper gewinnt aber das Duell und hält das Remis fest.

Stimme zum Spiel:

Mario Reicher (Spielertrainer Pottenbrunn): "Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten, Kapelln war in der ersten Halbzeit klar besser und wir kamen nicht in die Gänge, nach der Pause waren wir das deutlich bessere Team und fanden nach dem Ausgleich Chancen auf den Sieg vor. Am Schluss hatten wir aber auch etwas Glück, das Remis geht wohl in Ordnung."

Die Besten: Martin Lukic (Off.) bzw. Hakan Dogan (TW).

 

 



 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten