Vereinsbetreuer werden

Pottenbrunn siegt gegen Kirchberg und bleibt oben dran

SC Kirchberg/P.
SKVg Pottenbrunn

1. Klasse West-Mitte: Rund 90 Zuschauer wollten das Spiel der 4. Runde zwischen dem Sportclub Kirchberg an der Pielach gegen die SKVg Pottenbrunn sehen. Der Sportclub Kirchberg an der Pielach setzte sich in den bislang absolvierten Saisonspielen nicht durch und kassierte mit dem 2:4 gegen die SKVg Pottenbrunn die vierte Niederlage.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Pottenbrunn bereits in Front. Martin Bocko markierte in der dritten Minute die 0:1-Führung. Die Gäste machten weiter Druck und erhöhten den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Michael Halm (5.) auf 0:2. Mit einem schnellen Doppelpack (44./45.) zum 4:0 schockte Michael Lindner den SC Kirchberg/P. noch vor der Pause. Zur Halbzeit blickte die SKVg Pottenbrunn auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte.

Ergebnisskosmetik der Gastgeber

Patrick Berger verkürzte für den SCK später in der 59. Minute auf 1:4. Kurz vor Ultimo war noch Michael Bertl zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des Gastgebers verantwortlich (86.) und markierte den 2:4-Endstand. Zum Schluss feierte Pottenbrunn einen dreifachen Punktgewinn gegen den Sportclub Kirchberg an der Pielach.

Wann bekommt der SC Kirchberg/P. die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen die SKVg Pottenbrunn gerät man immer weiter in die Bredouille. Einen klassischen Fehlstart legte der SCK hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Durch die drei Punkte verbesserte sich Pottenbrunn im Tableau auf die dritte Position. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der SKVg Pottenbrunn.

1. Klasse West-Mitte: Sportclub Kirchberg an der Pielach – SKVg Pottenbrunn, 2:4 (0:4)

  • 3
    Martin Bocko 0:1
  • 5
    Michael Halm 0:2
  • 44
    Michael Lindner 0:3
  • 45
    Michael Lindner 0:4
  • 59
    Patrick Berger 1:4
  • 86
    Michael Bertl 2:4