Vorschau

2. Klasse Donau 2018/2019: Vorschau 19. bis 22. April

Nach dem vierten Spieltag der 2. Klasse Donau übernahm Rust nach dem Kantersieg über Würnitz die Tabellenführung, Großmugl liegt punktgleich, aber mit der um drei Treffer schlechteren Tordifferenz, auf Rang 2. Die ersten Verfolger auf das Spitzenduo liegen inzwischen schon weiter zurück, Stetten folgt mit sieben Zählern Rückstand. Am fünften Spieltag des Frühjahres, vom 19. bis 22. April, stehen wieder sieben Matches am Programm, beim einzigen Match am Freitag hofft Langenzersdorf nach zwei Niederlagen in Folge daheim gegen Würnitz auf eine Trendwende. Am Samstag folgen drei Matches, Zeiselmauer ist auf eigener Anlage gegen Klement Favorit, Großrußbach hofft nach zwei Heimsiegen wieder zu Hause gegen Tulbing auf den dritten Streich und Hollabrunn will Leader Rust möglichst ein Bein stellen.

 

Verfolgerduell am Sonntag

Am Sonntag wird ein Match der 2. Klasse Donau ausgetragen, dabei kommt es zum Verfolgerduell zwischen dem Drittplatzierten Stetten und dem Tabellenvierten Leitersdorf. Die Tabellennachbarn benötigen beide einen Sieg, um nach vorne nicht noch mehr Boden zu verlieren. Am Ostermontag werden die zwei restlichen Begegnungen angepfiffen, Neuaigen will dabei nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge daheim gegen Tabellennachbarn Rußbach möglichst punkten. Großmugl trifft daheim auf Stetteldorf und peilt den vierten Dreier in Serie an.

Spieltag im Überblick:

Freitag, 19.4., 19.45 Uhr:

Langenzersdorf - Würnitz

Samstag, 20.4.

15.30 Uhr: Zeiselmauer - Klement

16.30 Uhr: Großrußbach - Tulbing/Königstetten

19 Uhr: Hollabrunn - Rust

Sonntag, 21.4., 16.30 Uhr:

Stetten - Leitzersdorf

Montag, 22.4., 16.30 Uhr:

Neuaigen - Rußbach

Großmugl - Stetteldorf

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten