Vereinsbetreuer werden

Strasshof überwintert mit perfekter Bilanz

Für den SV Strasshof hätte es zu Beginn der Spielzeit in der 2. Klasse Marchfeld kaum besser laufen können. Einziger negativer Aspekt der Herbstsaison war, dass das Team von Trainer Roman Hlinka nur vier Spiele absolvieren konnte, die man allesamt siegreich gestaltete. "Wir sind grundsätzlich natürlich zufrieden und waren in einer super Form. Leider hat uns Corona ein wenig gestoppt und es kam zum Abbruch", so der Coach des SV Strasshof.

Mit nur vier augetragenen Spielen hatte Strasshof mit die wenigsten Spiele aller Vereine der 2. Klasse Marchfeld. "Wir haben selbst zwei Fälle gehabt und auch das Austragen von Geisterspielen sehe ich in einer solchen Klasse schwer. Somit sind wir leider nur auf so wenige Spiele gekommen", erklärt Hlinka die Situation im Herbst. Über die Entscheidung der Regierung die Saison abzubrechen gehen die Meinungen bei den Verantwortlichen ligaintern stark auseinander. Hlinka schätzt die Entscheidung eher objektiv ein. "Ich selbst möchte diese Entscheidung nicht treffen. Wir lieben alle den Fußball und würden gerne spielen. Dennoch denke ich, dass es richtig war. Ich sehe eher das Umfeld als Problem, weniger das Spiel selbst", so Hlinka zum Thema Corona-Stopp der Meisterschaft.

"Wollen ein Wörtchen mitreden"

Die Marschrichtung für die Fortsetzung der Saison ist in Strasshof schon eindeutig. Trainer Roman Hlinka zeigt sich in Hinblick auf die anstehende Spielzeit optimistisch. "Wir hoffen, dass es so früh wie möglich Spiele gibt. Die Pause ist ohnehin lang genug und wir wollen unseren Lauf fortsetzen. Unser Ziel ist es unter die ersten Drei zu kommen und vorne ein Wörtchen mitzureden", so der zuversichtliche Coach. Dass es an der Spitze der Tabelle knapp werden könnte, weiß auch Hlinka und sieht mehrere Teams im Titelrennen. "Wir haben viele gute Gegner und einen klaren Favoriten zu benennen ist schwer. Mit guten Leistungen werden wir vorne dabei sein und dann sehen, wo unser Weg hingegangen ist", so der Traner des SV Strasshof abschließend.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!