Eichkogel will im Zuge der Entwicklung den nächsten Schritt gehen

Für den ASK Eichkogel ging es in jüngerer Vergangenheit nicht immer bergauf. Nun ist aber wieder ein Weg eingeschlagen worden, der den Verein langfristig stabilisieren und eine Entwicklung vorantreiben soll. Trainer Patrick Michel sieht sein Team bereit für den nächsten Schritt und traut ihr auch im Hinblick auf die anstehende Saison in der 2. Klasse Ost-Mitte einiges zu. "Wir haben unseren Kader schon im Jänner gut verstärkt und über den Sommer noch einmal nachgebessert, ich bin sehr positiv gestimmt", so Trainer Michel.

Schon in der abgelaufenen Saison belegte man den guten sechsten Platz und ist jetzt bereit für eine Rangverbesserung. Der Kader wurde dafür mit Christoph Schoiswohl, Matthias Buranich, Michael Schmiedberger und Bernhard Koglbauer adaptiert. "Unsere Mannschaft ist in der Breite besser geworden. Wir haben jetzt viel mehr Möglichkeiten und können variabel auftreten", so Michel auf die Personalfrage. Für den motivierten Trainer steht die Entwicklung an erster Stelle. Man wil beim ASK Eichkogel eine gute Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern finden. "Über kurz oder lang wollen wir wieder nach oben, das ist kein Geheimnis. Wann das klappt werden wir sehen. Die Entwicklung der nächsten ein, zwei Jahre wird darüber Aufschluss geben", so der Coach des ASK.

Offene Liga mit vielen Möglichkeiten

Auf die Frage nach den Gegnern im Kampf um einen Spitzenplatz sieht Michel mehrere Teams in der Verlosung. "Es gibt drei oder vier ernsthafte Konkurrenten, die alle nicht geschlafen haben und sich gut vorbereiten werden. Wir wollen oben dabei sein und nehmen den Kampf an, wenn es um die entscheidenden Spiele und Punkte geht", sieht Michel sein Team im Vorderfeld der Liga. Um die gesteckten Ziele zu erreichen ist die Mannschaft schon voll in der Vorbereitungsphase und zeigt sich hoch motiviert. "Alle Jungs ziehen mit und auch ich als Trainer bin motiviert, wir fiebern dem Start entgegen", so der Coach abschließend.

Zugänge:

Matthias Buranich (Casino Baden), Christoph Schoiswohl (Wampersdorf), Michael Schmiedberger (Laxenburg), Bernhard Koglbauer (Margareten)

Abgänge: 

Manuel Stöhr (Stripfing II)

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten