Spielberichte

Chancenauswertung verhindert frühere Entscheidung - Maria Lanzendorf nach Sieg über Laxenburg Herbstmeister

Maria Lanzendorf
FC Laxenburg

In der 2. Klasse Ost-Mitte stand die 15. Runde auf der Programm, in der SC Maria Lanzendorf auf heimischer Anlage FC Laxenburg empfing. Maria Lanzendorf musste sich letzte Woche mit einem 1:1 gegen Ebergassing zufriedengeben und wollte die letzte Partie vor der Winterpause gewinnen, um die Hinrunde als bestes Team abzuschließen, Laxenburg kam in den vergangenen Wochen besser in die Spur, verlor aber zuletzt nach 3:0 Führung noch gegen Siebenhirten.


Heimelf legt vor

Vor 70 Zuschauern kontrollieren die Hausherren von Beginn weg die Partie, Maria Lanzendorf ist schon in Hälfte 1 überlegen und sucht den Weg in die Offensive. Laxenburg versucht defensiv kompakt zu stehen und deutet bei Standards Gefahr an, Maria Lanzendorf kommt aber zu den besseren Chancen.

Die Heimelf nützt alleine im ersten Abschnitt vier Sitzen nicht, geht aber Mitte der Hälfte in Führung. Nach einem schönen Lochpass startet Sasa Pantic alleine auf den Tormann zu und legt noch einmal quer, Patrick Weber zeigt nach 23 Minuten keine Nerven und stellt ohne Probleme auf 1:0. Weiter bleibt das Heimteam am Drücker und baut den Vorsprung noch vor der Pause aus. Nach 38 Minuten und einer Flanke von Matthias Provaznicsek können die Gäste nur kurz klären und Sasa Pantic trifft mit einem sehenswerteren Dropkick zum 2:0

Gäste verkürzen kurz vor dem Ende

Auch im zweiten Abschnitt zeigt Maria Lanzendorf eine kämpferisch und läuferisch sehr gute Leistung und setzt immer wieder nach vorne Akzente, das Heimteam ist weiter deutlich gefährlicher und vergibt alleine in den zweiten 45 Minuten sieben Sitzer auf den dritten Treffer.

Laxenburg versucht weiter dagegenzuhalten und das Spiel bleibt aufgrund des Spielstandes spannend, kurz vor dem Ende gelingt den Gästen sogar der Anschlusstreffer. In Minute 92 setzt sich Roland Juill bei einem Gestocher durch und trifft zum 2:1, wenige Angriffe später pfeift der Schiedsrichter aber ab und Maria Lanzendorf ist mit dem verdienten Sieg Herbstmeister. 

Stimme zum Spiel:

Günther Kastner (Trainer Maria Lanzendorf): "Es war schmeichelhaft für den Gegner, bei uns gibt es einzig die Chancenauswertung zu bekritteln, wir konnten in der ersten Hälfte vier und in der zweiten sieben 100%ige nicht nützen. Die Leistung war sonst sehr zufriedenstellend, ich möchte der Mannschaft dafür ein Lob aussprechen."

Die Besten bei Maria Lanzendorf: Andrej Baskarad, Raphael Mallweger.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten