Vereinsbetreuer werden

Lanzendorf verliert hoch bei Ebergassing

SC Ebergassing
SC Lanzendorf

2. Klasse Ost-Mitte: Knapp 50 Fans kamen zum letzten Spiel der Hinrunde nach Ebergassing. Ebergassing erteilte Lanzendorf eine Lehrstunde: 6:1 hieß es am Ende für den SC Ebergassing. Ebergassing setzte sich standesgemäß gegen den SC Lanzendorf durch.

Für das erste Tor sorgte Yasin Kirimli. In der 16. Minute traf der Spieler des SC Ebergassing ins Schwarze. Dominik Schulak erhöhte für das Heimteam auf 2:0 (28.). Kirimli vollendete zum dritten Tagestreffer in der 32. Spielminute. Lanzendorf ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von Ebergassing. Aleksandar Radoicic legte in der 51. Minute zum 4:0 für den SC Ebergassing nach. Alexander Buchetits erzielte in der 58. Minute den Ehrentreffer für den SC Lanzendorf. Für die Vorentscheidung waren Tahir Tosun (82.) und Kirimli (84.) mit zwei schnellen Treffern verantwortlich. Mit dem Schlusspfiff durch den Referee fuhr Ebergassing einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Ebergassing bleibt auf Rang zwei

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Lanzendorf festigte der SC Ebergassing den zweiten Tabellenplatz. Offensiv sticht Ebergassing in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 41 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Saison des SC Ebergassing verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, vier Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt.

65 Tore kassierte der SC Lanzendorf bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der 2. Klasse Ost-Mitte. Nach der klaren Pleite gegen Ebergassing steht Lanzendorf mit dem Rücken zur Wand. Mit erst 16 erzielten Toren hat der SC Lanzendorf im Angriff Nachholbedarf.

Der Tabellenletzte kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit vier Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der SC Ebergassing derzeit auf einer Welle des Erfolges. Drei Siege und zwei Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Ebergassing verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 13.03.2022 bei der SG Hinterbrühl/Gießhübl wieder gefordert.

2. Klasse Ost-Mitte: SC Ebergassing – SC Lanzendorf, 6:1 (3:0)

  • 16
    Yasin Kirimli 1:0
  • 28
    Dominik Schulak 2:0
  • 32
    Yasin Kirimli 3:0
  • 51
    Aleksandar Radoicic 4:0
  • 58
    Alexander Buchetits 4:1
  • 82
    Tahir Tosun 5:1
  • 84
    Yasin Kirimli 6:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!