Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Enzesfeld in Unterzahl stark - Sieg im Spitzenspiel gegen Sooss

SV Sooss
BSV Enzesfeld/H.

Am Samstag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Triestingtal auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Sooss und BSV Enzesfeld/H. freuen. Sooss konnte in den letzten Wochen alle Spiele gewinnen und blieb als einziges Team bisher ungeschlagen, Enzesfeld kehrte gegen Schönau auf die Siegerstraße zurück und würde mit einem Sieg im Spitzenspiel am Gegner vorbeiziehen und vorübergehend den ersten Platz erklimmen.


Sehr ausgeglichene erste Hälfte - Gäste nur mehr zu zehnt

100 Fans sehen von der ersten Minute an ein sehr gutes und spannendes Match, die Heimelf erwischt den etwas besseren Start und geht rasch in Führung. Nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen und Pass in die Gefahrenzone netzt Mustafa Celik in der 7. Minute zum 1:0 ein.

Enzesfeld steckt den schnellen Rückstand allerdings unbeeindruckt weg, ist in der Folge um den Tick besser und gleicht relativ rasch aus. Nach einem Pass in die Tiefe auf die linke Seite wird der Ball noch zum 5er abgelegt, in der 11. Minute hat Yasin Ceylan keine Mühe und trifft zum 1:1. Die Partie ist nun ausgeglichen und auf gutem Niveau, kurz vor der Pause sind die Gäste nur mehr zu zehnt. Manuel Braun stößt nach einem Foul an ihn seinen Gegenspieler um und sieht die rote Karte (44.).

Enzesfeld entscheidet Match nach der Pause

Sooss versucht in Überzahl das Heft in die Hand zu nehmen, die Hausherren haben nun mehr Ballbesitz und Spielanteile, können daraus aber kein Kapital schlagen. Enzesfeld steht dagegen in der Defensive kompakt und setzt Nadelstiche, rasch gehen die Gäste in Front. Nach Angriff über rechts und scharfem Pass trifft Heimakteur Christian Heimhilcher in der 54. Minute unglücklich zum 1:2 ins eigene Tor.

Enzesfeld tankt durch den Treffer viel Selbstvertrauen, spielt nun ruhig und zielstrebig und baut die Führung aus. In der 60. Minute startet Enzesfeld einen Angriff von ganz hinten, spielt über mehrere Stationen nach vorne und nach Stanglpass befördert Daniel Kalman den Ball über die Linie - ein sehenswerter Treffer. Soos kann danach dem Spiel keine Wende mehr geben, die Gäste legen in der Schlussphase nach und Michael Schabauer trifft nach 82 Minuten und einem Standard per Kopf zum 1:4 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Sezer Özkan (Train Enzesfeld): "In einem sehr guten Spiel beider Mannschaften war die erste Hälfte ausgeglichen, wir hatten vielleicht leichte Vorteile, waren aber kurz vor der Pause nur mehr zu zehnt. Nach Seitenwechsel hat mein Team sehr diszipliniert gespielt und ist kompakt gestanden, nach dem zweiten Tor hatten wir Selbstvertrauen und haben sehr guten Fußball gespielt."

Die Besten bei Enzesfeld: Patrick Pammer, Yasin Ceylan.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung