Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Etwas glücklicher Sieg - Eibenstein bezwingt Eisgarn

SV Eibenstein
SV Eisgarn

Vor heimischer Kulisse traf SV Eibenstein in der 7. Runde der 2. Klasse Waldviertel Süd auf SV Eisgarn. Eibenstein musste sich nach dem 1:1 gegen Brand/Nagelberg letzte Woche mit 0:4 gegen Langschlag geschlagen geben und hoffte auf eine Rückkehr auf die Siegerstraße. Eisgarn konnte in der 4. Runde gegen Hoheneich beim 3:3 den ersten Punkt einsammeln, ging aber an den letzten beiden Spieltagen als Verlierer vom Platz und hoffte nun auf Punktezuwachs.


Elfmeter zur Führung

Die Heimelf bekommt das Spiel in der Anfangsphase in den Griff und geht vor 70 Fans nach wenigen Angriffen in Front. Ebenstein wird ein Strafstoß zugesprochen, Radek Hanousek nützt in Minute 5 die Chance vom Punkt und schließt zum 1:0 ab.

Im Laufe des ersten Abschnittes neutralisieren sich die beiden Mannschaften weitergehend, das Match plätschert in dieser Phase dahin und Chancen sind Mangelware. Eisgarn hält dagegen, kann nach vorne aber nur wenige Akzente setzen, Eibenstein geht mit einer knappen Führung in die Pause.

Ausgleich nach Wiederbeginn - Entscheidung in der Schlussphase

Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff können die Gäste das Match ausgleichen, den ersten Abschluss kann der heimische Keeper noch an die Latte lenken, Jiri Klika versenkt das runde Leder per Abstauber im Eckigen - neuer Spielstand nach 48 Minuten: 1:1. Eisgarn trifft im zweiten Durchgang zudem die Stange, in der Schlussphase des Matches ist Eibenstein aber besser und stellt den alten Abstand wieder her.

Nach einem Stanglpass kann der Gästekeeper zunächst schlimmeres verhindern, im zweiten Versuch versenkt Michal Kanak aber nach 75 Minuten den Ball im langen Eck zum 2:1. Die letzten 20 Minuten gehören der Heimelf, Eibenstein setzt sich am Ende knapp durch und kehrt wieder auf die Siegerstraße zurück. 

Stimme zum Spiel:

Wilfried Prinz (Trainer Eibenstein): "Wir haben das Spiel zunächst gut im Griff gehabt und gingen rasch durch einen Elfmeter, den man geben kann, aber nicht muss, in Führung. Die Partie ist bis zur Pause dahingeplätschert und wir erhielten kurz nach Seitenwechsel den Ausgleich. In den letzten 20 Minuten waren wir die stärkere Mannschaft und der Sieg war deshalb verdient, er war aber auch etwas glücklich, da Eisgarn die Stange traf."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung