Zurück in der 2. Klasse Ybbstal - Viehdorf strebt Platz im Mittelfeld an

Letzte Saison trat USV Viehdorf noch in der 2. Klasse Yspertal an, die Mannschaft spielt einen zufriedenstellenden Herbst und lag zur Saisonhälfte mit 23 Punkten und nur vier Zählern Rückstand zur Spitze an der fünften Stelle. Im Frühjahr konnte man nicht mehr ganz an den bereits gezeigten Leistungen anschließen und die Mannschaft sammelte noch 13 Punkte ein, damit beendete der Verein die Saison 2018/19 auf Rang 8. "Unsere Rückrunde war im vergangenen Frühjahr nicht mehr so gut, es hat sich so ergeben und wir sind noch vom Platz 5 zurückgefallen", ergänzt Viehdorfs sportlicher Leiter Ludwig Resnitschek.

Kader punktuell verändert

"Wir sind ein Randverein zwischen zwei Klassen, spielen einmal dort und dann wieder in der anderen Liga, je nachdem, wohin wir eingeteilt werden. Von den Mannschaften und den Vereinen sind die 2. Klasse Yspertal und die 2. Klasse Ybbstal für uns gleichwertig, von der Stärke der Vereine schätze ich die 2. Klasse Ybbstal etwas besser ein. Es ist etwas schwierig, wenn man nie weiß, in welcher Liga man spielt, das Problem ist dabei, dass man Vorbereitungsspiele ausmacht und der Plan dann teilweise wieder umgestellt werden muss", ergänzt Resnitschek im Hinblick auf das erneute Antreten in der 2. Klasse Ybbstal.

Im Kader kam es bei Viehdorf in der Sommerpause zu punktuellen Veränderungen, neben mehreren Abgängen wurden auch Spieler mit an Bord geholt. Tormann Peter Seewald war nur ein halbes Jahr bei Gottsdorf und kehrte nun wieder zu Viehdorf zurück. Zudem verpflichtete der Verein zwei Legionäre aus der Slowakei, Valentyn Suslov ist für die 6er Position gedacht, Denis Bosy verstärkt die Sturmreihe.

Platz zwischen 5 und 8 als Ziel

In der Vorbereitung geht es Viehdorf im Sommer so wie vielen Mannschaften, aufgrund der Urlaube wird jedes Spiel mit einer veränderten Mannschaft gespielt. Bei den bisherigen Tests konnten zwei gewonnen werden und die Partie gegen Mitterkirchen endete mit einer Niederlage. Heute trifft Viehdorf zudem auf Saxen, eine Woche später testet man im letzten Vorbereitungsmatch gegen den 2. Klasse Yspertal-Vertreter Kleinpöchlarn.

"Es ist immer schwierig, sich vor der Saison einzuordnen, wir hoffen, dass wir so weit vorne wie möglich sein können. Wir streben in der 2. Klasse Ybbstal einen Mittelfeldplatz an, ein Rang zwischen 5 und 8 ist unser Ziel", meint Ludwig Resnitschek zum Abschluss des Gesprächs im Hinblick auf die bevorstehende Meisterschaft.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten