Vereinsbetreuer werden

Münichreith bei Pöggstall im Torrausch

USC Pöggstall
USV Münichreith

2. Klasse Yspertal/AV: Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der Union Sportclub Pöggstall Jägerbau und der USV Münichreith vor etwa 90 Besuchern mit dem Endstand von 1:8. Auf dem Papier ging Münichreith als Favorit ins Spiel gegen den USC Pöggstall – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Das Hinspiel war 5:2 zugunsten des USV Münichreith ausgegangen.

Clemens Klammer brachte den USCP in der 15. Minute in Front. Andrej Majstinik schockte das Heimteam und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für Münichreith (18./27.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Pascal Neuzil seine Chance und schoss das 3:1 (44.) für den USV Münichreith. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit weiteren Toren von Majstinik (49.), Lukas Duris (74.) und Martin Hrosovsky (81.) stellte Münichreith den Stand von 6:1 her. Stefan Wagner (87.) und Majstinik (93.) brachten die Gäste mit zwei späten Treffern weiter nach vorne. Der USV Münichreith überrannte den Union Sportclub Pöggstall Jägerbau förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Majstinik als vierfacher Torschütze

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim USC Pöggstall. Die mittlerweile 74 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Nach der klaren Pleite gegen Münichreith steht der USCP mit dem Rücken zur Wand. Die Stärke des Union Sportclub Pöggstall Jägerbau liegt in der Offensive – mit insgesamt 43 erzielten Treffern. Der USC Pöggstall kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der USCP in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der USV Münichreith holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Trendkurve von Münichreith geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zehn, mittlerweile hat man Platz sechs der Rückrundentabelle inne. Der USV Münichreith liegt im Klassement nun auf Rang neun. Münichreith verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und elf Niederlagen. Die letzten Resultate des USV Münichreith konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Nächsten Sonntag (16:30 Uhr) gastiert der Union Sportclub Pöggstall Jägerbau beim USPV Weiten, Münichreith empfängt zeitgleich den SV Yspertal.

2. Klasse Yspertal/AV: Union Sportclub Pöggstall Jägerbau – USV Münichreith, 1:8 (1:3)

  • 93
    Andrej Majstinik 1:8
  • 87
    Stefan Wagner 1:7
  • 81
    Martin Hrosovsky 1:6
  • 74
    Lukas Duris 1:5
  • 49
    Andrej Majstinik 1:4
  • 44
    Pascal Neuzil 1:3
  • 27
    Andrej Majstinik 1:2
  • 18
    Andrej Majstinik 1:1
  • 15
    Clemens Klammer 1:0