Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Siegesserie gegen Sieghartskirchen ausgebaut - Herbstmeister Schrems beendet Hinrunde mit 34 Punkten

SV Sieghartskirchen
ASV Schrems

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Sieghartskirchen und ASV EATON Schrems freuen. Sieghartskirchen kam in den letzten Wochen in die Spur und feierte gegen Würmla den dritten Saisonsieg, Schrems krönte sich vergangenes Wochenende zum Herbstmeister und wollte zum Abschluss die Erfolgsserie verteidigen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Sieghartskirchen im Mai mit 2:1 das bessere Ende für sich.


Gäste treffen in Schlussphase von Hälfte 1

Vor 150 Zuschauern hält Sieghartskirchen gegen den Leader in der ersten Hälfte sehr gut dagegen, die Hausherren finden in die Zweikämpfe, verstecken sich auch nach vorne nicht und machen es dem Gegner schwer. Das Heimteam kommt im ersten Durchgang zu einer sehr guten Möglichkeit auf einen Treffer und reklamiert nach einem vom Gästekeeper abgewehrten Abschluss, dass der Ball bereits hinter der Linie gewesen ist, der Schiedsrichter lässt aber weiterspielen.

Schrems steht sonst hinten sehr gut und geht in der Schlussphase des Abschnittes in Führung, nach einem Freistoß in der 37. Minute bewahrt Marek Jungr die Übersicht und trifft per Kopf zum 0:1. Die Gäste kommen durch einen schnellen Gegenstoß zu einer hochkarätigen Möglichkeit, Nemanja Marinkovic trifft mit Pech aber nur die Latte.

Heimelf am Ende zu neunt - Schrems gewinnt erneut

Nach dem Seitenwechsel ist Schrems das deutlich gefährlichere Team und trifft noch zweimal die Latte, der Herbstmeister ist in den zweiten 45 Minuten besser und lässt hinten nichts zu. Sieghartskirchen kann nicht mehr so gut dagegenhalten und ist zudem Mitte der Halbzeit nur mehr zu zehnt, Besnik Mala muss nach gelb/rot bereits vorzeitig den Platz verlassen (68.).

Die Gäste nützen die Überzahl und sorgen mit einem Joker-Tor für die Entscheidung, nach Angriff über die rechte Seite und Querpass wird der erste Abschluss von Nemanja Marinkovic vom heimischen Keeper noch toll abgewehrt, Manfred Wimmer nützt in Minute 80 mit seiner zweiten Ballberührung den Abpraller und schließt ins Eck zum 0:2 ab. Kurz darauf ist Sieghartskirchen nur mehr zu neunt, in der 83. Minute zückt der Schiedsrichter den gelb-roten Karton und verweist Antun Manduric des Feldes. Schrems gewinnt am Ende 2:0 und geht mit 34 Punkten als Tabellenführer in die Winterpause, Sieghartskirchen bleibt bei 13 Zählern. 

Stimme zum Spiel:

Edgar Eichler (Trainer Schrems): "Sieghartskirchen hat in Hälfte 1 alles probiert und wollte auch mitspielen, wir gingen nach einem Freistoß in Führung. In der zweiten Hälfte waren wir klar überlegen und der Sieg geht am Ende absolut in Ordnung, wir hatten noch eine Unzahl an Möglichkeiten."

Die Besten bei Schrems: Marek Jungr, Patrick Binder, Sercan Nikbay.

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung