Neuer Trainer in Kleinharras

Robertkleinharras usv Ingartler wird das Amt des Trainers nicht mehr bis zum Saisonende fortführen. Er und der Verein trennten sich, als Spieler bleibt der 41-jährige Libero dem Verein aber noch bis zum Sommer erhalten. Auch ein Nachfolger ist für die letzten sechs Spiele auch schon gefunden. Richard Wachter wird die Mannschaft betreuen.

Schon in der Vorbereitung hatte sich das Klima zwischen dem Trainer, dem Vorstand und der Spieler verschlechtert. Geringe Trainingsbeteiligung machten es für den Coach nicht immer leicht. Auch der Verein war nicht mit voller Kraft dahinter, die Spieler für das Training zu motivieren. Dementsprechend gingen auch die Leistungen in den Rückrundenspielen nach unten. Ein Sieg aus fünf Spielen ist klar unter den Erwartungen.

Nach dem Herbstdurchgang lag man noch an der vierten Stelle. Mittlerweile hat man eine Position verloren, es droht aber ein weiteres Durchreichen. Richard Wachter soll die Mannschaft wieder auf Vordermann bringen, dem Team neues Leben einhauchen. Die erste Möglichkeit dazu besteht bereits am Sonntag, wo man zu Hause auf Obersdorf trifft. Auf der eigenen Anlage konnte Kleinharras erst einmal besiegt werden.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten