3. Klasse Mistelbach kompakt: Prinzendorf feiert perfekten Einstand

Vier 3-klasse-mistelbachSpiele finden in der 3. Klasse Mistelbach bereits an diesem Wochenende statt. Diese Duelle sind vorgezogene Partien der 1. Runde. Mit Prinzendorf steigt auch ein neuer Verein in die Meisterschaft ein, der in der letzten Saison noch in der 2. Klasse aktiv war. Auch Gegner Drösing ist neu in der Liga, will im ersten Jahr eine möglichst gute Saison abliefern.

 

Prinzendorf prinzendorf-rannersd scgewinnt beim Neuling

Vor toller Kulisse mit cirka 150 Zusehern begannen die Heimischen wie aus der Pistole geschossen. Bereits nach zwei Minuten brachte Martin Veverka die Prinzendorfer in Führung. Danach wurden einige gute Möglichkeiten vergeben, ehe Barborik in der 20. Minute per Kopf auf 2:0 erhöhte. Nach 35 Minuten setzte Mayer Schmid ideal ein und der erhöhte auf 3:0.

In Halbzeit zwei begannen die Heimischen schon früh zu wechseln und dadurch ging der Spielfluss der Prinzendorfer etwas verloren. Man konnte aber trotzdem einige gute Möglichkeiten herausarbeiten, welche aber nichts einbrachten. Kurz vor Schluss hatten auch die Drösinger noch eine der wenigen gefährlichen Angriffe, Schubtschik konnte sich nur mit einem Foul den Vorteil verschaffen und der gute Schiedsrichter Janik entschied richtigerweise auf Elfmeter für Drösing. Die Chance zum Anschlusstreffer ließ sich Gass nicht entgehen und verkürzt auf 1:3.

 

Ginzersdorf ginzersdorf uscmichelstetten ufcfeiert Torfestival

Der Ginzersdorfer Sportverein hat sich in der Sommerpause gut verstärkt und zeigte dies auch gleich beim ersten Saisonduell mit Michelstetten. Bereits nach 13 Minuten schlug Neuzugang Daniel Zahnt zu. Er war im Sommer von Hauskirchen gekommen. Danach dauerte es zwar eine Weile, bis zur Pause war die einseitige Partie aber entschieden. Denn Miroslav Mracna (2), Daniel Zahnt und Bernhard Breit sorgten binnen neun Minuten für eine klare 5:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel tauschte Ginzersdorf-Trainer Siegfried Matzinger drei Mal aus, der Spielfluss ging dadurch aber kaum verloren. Vor allem Miroslav Mracna zeigte sich weiterhin in Torlaune und erzielte noch zwei Treffer. Für das Ehrentor der Michelstettener zeigte sich Daniel Hieblinger verantwortlich.

 

Weitere Spiele:

Siebenhirten - Neuruppersdorf 1:1
Kettlasbrunn - Paasdorf/Atzelsdorf 2:1

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten