ASK Ebreichsdorf verstärkt Kader mit Top-Transfer

Mit einem Regionalligaspieler aus Marchfeld als einzigen Neuzugang im Sommer nimmt man die neue Saison in Angriff. Das klare Saisonziel lautet Platz Eins. Man verfügt wohl über den stärksten Kader der Liga, musste sich aber von einigen Spielern verabschieden, die zum Teil nicht mehr ins System des Trainers passen. Dass die Saison nicht reibungslos und nicht bis zum letzten Spieltag durchgezogen werden kann, befürchtet man beim ASK Ebreichsdorf erstmal nicht.

 

Stärkster Kader der Liga

In Ebreichsdorf wird seit den Lockerungen Mitte Mai wieder fleißig trainiert. Bevor am 12. Juli offizieller Trainingsstart ist, wird es noch eine Pause von eineinhalb Wochen geben. Am 16. Juli wartet mit Wimpassing dann der erste Testspielgegner. Als einziger Neuzugang in der Sommertransferperiode kommt Stefan Jonovic aus Marchfeld. Der sportliche Leiter Wolfgang Heidenreich erwartet sich einiges vom Top-Transfer: „Das persönliche Gespräch hat mir sehr gut gefallen. Das Umfeld in Ebreichsdorf passt sehr gut für ihn. Nachdem er in Mannsdorf ein Fixleiberl hatte, wird er uns in der Gebietsliga sicher weiterhelfen.“ Etwas Platz musste im Kader geschaffen werden, so muss man sich etwa von Andre Croatto, Dominik Jakovljevic, Sebastian Mayerhofer und Aleksandar Stanojcic verabschieden. „Aufgrund der Spielphilosophie des Trainers passt Aleksandar Stanojcic nicht mehr ins System, er ist eher der Strafraumstürmer. Ähnliches gilt für Dominik. Ein ganz netter Bursche, aber passt eben nicht in die Philosophie. Von ihm haben wir uns nicht gerne getrennt. Sebastian Mayerhofer ist ein Eigenbauspieler, den wir verleihen“, fasst Heidenreich die Abgänge zusammen.

Unumstrittenes Saisonziel

Nachdem man die abgebrochene Meisterschaft der Gebietsliga Süd/Südost auf Platz Eins abgeschlossen hat, liegt das Saisonziel für den sportlichen Leiter auf der Hand: „Ich möchte keine Konkurrenz runtermachen oder unserem Trainer noch mehr Druck auferlegen, als er es selbst schon macht, aber dem Kader nach müssen wir vorne mitspielen. Ohne alle Transfers der anderen zu kennen und mit den Neuzugängen aus dem Winter ist dieser Auftrag ganz klar da.“ Optimistisch zeigt sich Wolfgang Heidenreich, dass die Saison 2021/22 wie gewohnt ablaufen kann: „Da bin ich guter Dinge. Klar wird im Herbst nochmal etwas aufgehen. Aber bis dahin sollte, was man so liest, die Herdenimmunität vorhanden sein. Fußball verbindet, das sieht man bei der Euro. Da wollen wir wieder hin. Wir wollen wieder auf dem Feld stehen und eine Freude haben.“

 

Zugänge:

Stefan Jonovic (Marchfeld)

 

Abgänge:

Andre Croatto (Karrierepause)

Dominik Jakovljevic (Eisenstadt)

Sebastian Mayerhofer (Wimpassing)

Aleksandar Stanojcic (Katzelsdorf)

 

Vorbereitungsspiele im Überblick:

Fr., 16.07.21       20:00     SV Wimpassing (II. Liga Nord) -:- (-:-)

Di., 20.07.21      19:00     Wampersdorf (1. Klasse Ost) -:- (-:-)

Fr., 23.07.21       19:00     Himberg (1. Klasse Ost) -:- (-:-)  

Do., 29.07.21     19:30     Ortmann (1. Landesliga) -:- (-:-)

Fr., 06.08.21       19:00     Aspang (1. Klasse Süd) -:- (-:-)