Vereinsbetreuer werden

Kaltenleutgeben offiziell mit Vorbereitung gestartet

Eine Sommerpause wird es für den ASK Kaltenleutgeben keine mehr geben. Bis zum Saisonstart der Gebietsliga Süd/Südost wird durchtrainiert, wenngleich die Intensität nicht immer am Maximum liegen wird. Am Spielermarkt wurde man mit Andreas Woch bei der Suche nach einem neuen Stürmer fündig. Er gilt als klassischer Neuner und soll möglichst viele Bälle festmachen. Als Saisonziel gilt das obere Tabellendrittel.

 

Frischer Neuner für den Sturm

Ende Mai hat man in Kaltenleutgeben mit den ersten freiwilligen Trainingseinheiten begonnen. Mit 7. Juni hat dann die Vorbereitung begonnen und läuft durch bis zum Saisonstart. Auf eine Pause wird verzichtet, die Intensität wird aber nicht durchgehend so hoch wie in einer gewöhnlichen Vorbereitung sein. Am Spielerpersonal gibt es einige Veränderungen, Trainer Michael Zulus klärt über die wichtigsten auf: „Walter Michal musste die Karriere wegen einer Knorpelverletzung im Knie beenden. Dazu bekommen haben wir Raphael Schuster, der schon im Winter kam aber für mich noch als Neuzugang gilt, sowie Andreas Woch von Oberwaltersdorf. Er ist ein klassischer Neuner, der die Bälle halten und prallen lassen kann. Er ist nicht der schnellste aber ein bulliger, großer Stürmer, der für genügend Tore sorgen wird.“ Ein weiterer Transfer in der Verteidigung befindet sich laut Zulus bereits auf der Zielgeraden: „Wenn alles glatt läuft, bekommen wir noch einen Innenverteidiger von 1980 Wien.“

Gute Hinrunde wiederholen

Würde man die Hinrunde der abgelaufenen Saison wiederholen können, wäre Coach Michael Zulus bereits zufrieden: „Wir haben letztes Jahr im Herbst eine sehr gute Hinrunde gespielt, da hätten wir uns noch einiges ausgerechnet. Das Ziel ist und bleibt für uns das obere Drittel. Dort wo wir waren, würden wir uns gerne wiederfinden, vielleicht ein, zwei Ränge weiter vorne.“ Dass es für ganz vorne realistisch betrachtet wohl nicht reichen wird, weiß der Coach einzuschätzen: „Wir sind natürlich weit davon entfernt, um den Meistertitel mitzuspielen, da gibt es noch zwei, drei andere Kracher in der Liga. Aber man weiß ja nie, nach oben hin hätte ich es natürlich gerne, nach unten hin möchte ich die Plätze nicht verlieren.“ Abschließend sehnt sich Zulus noch nach einer Saison unter gewohnten Umständen: „Man sieht es bei uns im Verein, wo viele schon das zweite Mal geimpft sind. Da hoffe ich, dass es doch Wirkung zeigt. Ich hoffe einfach, dass nichts aufflackert und es für die Burschen eine normale Saison wird und alle gesund bleiben, das ist das Wichtigste.“

 

Zugänge:

Andreas Woch (Oberwaltersdorf)

 

Abgänge:

Walter Michal (Karriereende)

 

Vorbereitungsspiele im Überblick:

Fr., 09.07.21       18:00     SG Hinterbrühl/Gießhübl (2. Klasse Ost/Mitte) -:- (-:-)

Fr., 16.07.21       18:30     Achau (2. Klasse Ost/Mitte) -:- (-:-)         

Sa., 24.07.21      18:00     Wienerwald (1. Klasse Ost) -:- (-:-)

Mi., 28.07.21     18:30     Schwechat SV (Wiener Stadtliga) -:- (-:-)

Sa., 31.07.21      18:00     Siebenhirten/Wien (2. Klasse Ost/Mitte) -:- (-:-)

Mi., 04.08.21     19:00     Laxenburg (2. Klasse Ost/Mitte) -:- (-:-) 

Sa., 07.08.21      19:00     Oberwaltersdorf (1. Klasse Süd) -:- (-:-) 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!