Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gutes Spiel nach erstem Tor - Hainfeld setzt sich gegen Oberndorf durch

SV Oberndorf
SC Hainfeld

SV Reifen Weichberger Oberndorf empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenzehnten SC Fischer Hainfeld und wollte unbedingt drei Punkte einfahren, nachdem man schon mehrere Runden ohne Dreier blieb. Hainfeld konnte die letzten beiden Partien auch nicht gewinnen und spielte zuletzt gegen Neuhofen 1:1. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, im Mai trennten sich die Teams mit einem torreichen 4:4.

Teams neutralisieren sich

Rund 160 Zuschauer sehen in der ersten Halbzeit ein relativ ausgeglichenes Match, beide Seiten vertrauen auf kompakt stehende Defensivreihen, die in den ersten 45 Minuten wenig bis gar nichts zulassen. Oberndorf versucht das Match in die Hand zu nehmen, kann in der Offensive aber nur sehr wenige Akzente setzen, auf der anderen Seite findet auch Hainfeld im ersten Abschnitt praktisch keine Torchance vor.

Die Vereine neutralisieren sich in Hälfte 1 weitgehend, Chancen sind daher Mangelware und das Spiel kann nur wenige Highlights bieten. Bei einem torlosen Zwischenstand gehen die Mannschaften in die Kabinen.

Strammer Schuss zur Führung

Im zweiten Spielabschnitt ändert sich zu Beginn nur wenig am Charakter des Matches, bald wird klar, dass diejenige Mannschaft im Vorteil ist, die den ersten Treffer erzielen wird. Hainfeld geht schließlich relativ bald in Front, Tatul Sarikyan beweist in Minute 58 Goalgetter-Qualitäten und stellt mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern auf 0:1.

Bei den Gästen geht nach dem Führungstreffer ein Ruck durch die Mannschaft, Hainfeld bekommt das Geschehen unter Kontrolle und legt Mitte des zweiten Abschnittes nach. Nach 67 Minuten und einem Stanglpass von der Seite bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Serkan Demirbas trifft zum 0:2.

Hainfeld ist nach de zweiten Treffer ungefährdet, Oberndorf kann nur bei Standards Gefahr andeuten, dem Spiel aber keine Wende geben. Die Gäste treffen dagegen noch einmal die Stange und feiern am Ende einen sicheren Sieg.  

Stimme zum Spiel:

Harald Fischer (Präsident Hainfeld): "Die erste Halbzeit war von beiden Mannschaften nicht gut gespielt, sie haben sich neutralisiert und es gab praktisch keine Chancen. Nach dem tollen Führungstreffer ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und wir waren nach dem zweiten Tor souverän, das Team hat danach so gespielt, wie wir es uns vorstellen und konnte endlich wieder einen Sieg einfahren."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung