Union Neustift/Oberkappel mit Personalsorgen in der Defensive

In der letzten Saison eroberte die Union Neustift/Oberkappel den Herbstmeistertitel, brachte die Tabellenführung aber nicht ins Ziel und belegte am Ende den dritten Platz. In der aktuellen Meisterschaft der 1. Klasse Nord reichte es für die Mannen von Trainer Fabian Wöss bislang nicht zu einer Präsenz ganz vorne in der Tabelle, die Union überwintert als Fünfter jedoch im oberen Drittel. "Da Hannes Kainberger, Andreas Wundsam und Georg Jungwirth aus privaten Gründen in der Hinrunde nicht zur Verfügung standen, mussten wir die Leistungsträger durch junge Spieler ersetzen und sind deshalb mit dem Abschneiden zufrieden", erklärt der 30-jährige Coach.

 

Weitgehend stabile Hinrunde - kompakte Defensive

Die Neustifter bilanzierten nach vier Runden mit je zwei Siegen und Niederlagen ausgeglichen. In der Folge wusste die Wöss-Elf zu gefallen und fuhr in den nächsten acht Spielen vier "Dreier" ein, das letzte Match ging jedoch verloren. "Mit einem Sieg gegen Sarleinsbach hätten wir im Spitzenfeld überwintern können und waren über weite Strecken auch die bessere Mannschaft, haben gegen den Herbstmeister aber knapp verloren. In Summe war es jedoch eine solide Hinrunde und sind von den vorderen Plätzen nur durch wenige Punkte getrennt, aber auch die Abstiegszone ist nicht weit entfernt", so Wöss. Der Fünftplatzierte feierte fünf Heimsiege, behielt in der Fremde aber nur einmal die Oberhand. "Wir haben immerhin 20 Punkte geholt und sind zufrieden, denn in der ungemein ausgeglichenen, engen Liga hätte es auch in die andere Richtung gehen können", weiß der Trainer. Vier Marnnschaften trafen öfter ins Schwarze, aber nur der Herbstmeister kassierte weniger Gegentore. "Auch wenn wir immerhin 29 Mal getroffen haben, ist die Defensive seit geraumer Zeit unser Prunkstück, wenngleich im Herbst das eine oder andere Gegentor unnötig war", sagt Fabian Wöss.

 

Ein Abgang

Nedzad Majdancic wechselte nach St. Peter/Wimberg und geht im neuen Jahr in der 2. Klasse auf Torejagd. "Da wir über einen guten Nachwuchs verfügen und die Jungen eine gute Entwicklung nehmen, war es nicht notwendig, Transfers zu tätigen und werden etwaige Ausfälle mit eigenen Spielern ersetzen", ist der junge Coach mit seinem Personal zufrieden.

 

Niederlagenserie in den Testspielen - erfolgreiches Trainingslager in Ungarn

In den drei bisherigen Testspielen musste die Union durchwegs Niederlagen einstecken: 1:2 gegen Freistadt, 0:7 gegen Arnreit und 0:7 gegen Julbach. Am kommenden Samstag ist der SC Hörsching der nächste Gegner. "Die Niederlagen sind zum Teil heftig ausgefallen, aber zum einen handelte ist sich bei den Gegnern durchwegs um Bezirksligisten, und zum anderen haben wir bislang stets mit einer ganz jungen Mannschaft gespielt", macht sich Wöss keine Sorgen. "In den Semesterferien haben wir in Ungarn ein Trainingslager abgehalten. Bei Sonnenschein und exzellenten Bedingungen konnten wir in Bük super arbeiten, war das Camp ein voller Erfolg".

 

Coach muss drei Verteidiger vorgeben

Da der Herbstmeister nur sechs Punkte mehr am Konto hat und auch der "Strich" lediglich fünf Zähler entfernt ist, überwintern die Neustifter an der Weggabelung, kann es im Frühjahr in beide Richtungen gehen. "Die Liga ist auch heuer wieder extrem ausgeglichen, wird man zum Klassenerhalt vermutlich über 30 Punkte sammeln müssen. Demzufolge ist die Tabellensituation gefährlich - mit einem guten Lauf kann es nach oben, mit einer Negativ-Serie aber ebenso schnell nach unten gehen", hofft Fabian Wöss, mit dem Abstiegsgespenst keine Bekanntschaft machen zum müssen. "Da Andres Wundsam, der nach einer Pause wieder ins Geschehen eingreifen wollte, einen Kreuzbandriss erlitt, und Fabian Donaubauer der Rücken zu schaffen macht, stehen zwei starke Innenverteidiger aktuell nicht zur Verfügung. Zudem muss mit Michael Kalischko eine weiterer Verteidiger in den ersten beiden Rückrundenspielen eine Sperre absitzen. Trotz der derzeitigen Personalsorgen in der Defensive sind wir bemüht, eine gute Rückrunde zu spielen. Sollten die Spieler die Vorgaben umsetzen und mit der richtigen Einstellung ans Werk gehen, werden wir das Vorhaben realisieren können".

 

Zugang:
---

Abgang:
Nedzad Majdancic (Union St. Peter/Wimberg)

Transferliste OÖ 1. Klasse Nord

Bisherige Testspiele:
1:2 gegen SV Freistadt (BLN)
0:7 gegen Union Arnreit (BLN)
0:7 gegen Union Julbach (BLN)

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Nord

 

Günter Schlenkrich 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter