2. Klasse Nord-Ost: Vorschau Runde 6

2no-runde-hoeller-sportstadlDie 2. Klasse Nord-Ost presented by Sportstadl, dem Treffpunkt für Jedermann ist und bleibt die spannenste 2. Klasse in Oberösterreich. Keine Liga ist so ausgeglichen wie die 2. NO. Jede Mannschaft hat bereits einen Sieg gefeiert. Bis auf die Union Unterweißenbach hat schon jeder Verein eine Niederlage einstecken müssen. Jeder kann jeden schlagen. Auch in Runde sechs kommt es wieder zu interessanten Spielkonstellationen. Mehr dazu in der Vorschau.

Sa, 21.09.2013, 16:00 Uhr

SC St. Pantaleon-Erla - SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

SC St. Pantaleon-Erla SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau

Der SC St. Pantaleon-Erla hält zu Hause beim Punktemaximum. Die jüngste Elf der 2. Klasse NO konnte keines der letzten drei Spiele gegen die SPG W/K/L gewinnen. Piber & Co. sind auswärts noch ungeschlagen. Beide absolvierten Auswärtspartien endeten mit einem Remis. Gibt es wieder ein 2:1? Die letzten drei Runden mit Panta-Beteiligung endeten mit 2:1. Beide Vereine gehen mit einem Erfolgserlebnis aus der Vorwoche in das Spiel. Die Rechberger-Elf feierte den ersten Auswärtssieg in der neuen Saison und der Schmalzer-Elf gelingt endlich der befreiende erste Sieg.

Sa, 21.09.2013, 16:00 Uhr

SC BT-Bau Tragwein/Kamig - SPG Pierbach/Rechberg

Live-Ticker

SC BT-Bau Tragwein/Kamig SPG Pierbach/Rechberg

Es wäre vermessen zu sagen, dass es hier zu einem Krisenduell kommt. Trotzdem heißt es für beide Mannschaften verlieren verboten, wollen sie nicht bereits früh in der Saison den Anschluss nach vorne verlieren. Der SC Tragwein/Kamig und die SPG Pierbach/Mönchdorf halten beide bei drei Saisonpunkten und positionieren sich zur Zeit im unteren Tabellendrittel. Man weiß aus der Vorsaison, dass diese beiden Mannschaften wesentlich mehr in petto haben, als es die ersten fünf Runden gezeigt haben.

Sa, 21.09.2013, 18:00 Uhr

ASV B&B Fahrzeugglas Hagenberg - Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf

Live-Ticker

ASV B&B Fahrzeugglas Hagenberg Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf

10:2 lautet das Torverhältnis des ASV Jobliner Hagenberg auf eigener Anlage. Obwohl es letzte Runde für die Mayr-Elf die erste Niederlage in der Saison gesetzt hat, führt Hagenberg weiterhin die Tabelle an. Gegen Unterweitersdorf geht man als Favorit in die Partie. Die Pfarrhofer-Elf kommt einfach nicht in Schuss zu Beginn der Saison. Platz zehn in der Tabelle und null Punkte auf fremdem Geläuf lassen die Union Unterweitersdorf in die Außenseiterrolle schlüpfen. Der Gegner aus Hagenberg hat in fünf Partien drei Mal so viele Tore erzielt als man selbst.

So, 22.09.2013, 16:00 Uhr

Union Unterweißenbach - Sportunion Greisinger Münzbach

Live-Ticker

Union Unterweißenbach Sportunion Greisinger Münzbach

Geht der Erfolgslauf der Union Unterweißenbach weiter und bleibt man weiterhin die einzige Mannschaft der 2. NO ohne Niederlage? Die Union Münzbach wird alles daran setzen diesen Lauf zu beenden. Zuzutrauen ist es der Ametzberger-Elf auf jeden Fall. Man präsentiert sich im Herbst zwischen Genie und Wahnsinn. So erlebte man diese Saison bereits eine 5:0-Klatsche gegen Hagenberg und einen 7:1-Auswärtserfolg gegen ASKÖ Treffling.

So, 22.09.2013, 16:00 Uhr

ASKÖ Treffling - DSG Union Gutau

Live-Ticker

ASKÖ Treffling DSG Union Gutau

Es kommt hier zum Aufeinandertreffen der beiden Tabellenschlusslichter aus der Heim- und Auswärtstabelle. Präsentiert sich die Grasel-Elf erneut als Schießbude oder hat man aus der 1:7-Klatsche seine Lehren gezogen. In Rechberg zeigte man sich letzte Runde auf jeden Fall Defensiv stark verbessert. Die Union Gutau ziert mit einem Torverhältnis von 2:7 den letzten Platz in der Auswärtstabelle. Fakt ist, eine Negativserie wird am Sonntag Nachmittag sein Ende nehmen und die ersten Punkte für Treffling zu Hause oder Gutau auswärts bedeuten.

So, 22.09.2013, 16:00 Uhr

ASKÖ Luftenberg - Union WABS Saxen

Live-Ticker

ASKÖ Luftenberg Union WABS Saxen

Auch hier wird es zur Beendigung einer Negativserie kommen. ASKÖ Luftenberg hat beide absolvierten Heimspiele verloren. Ebenso ergeht es der Ebner-Elf auf auswärtigen Plätzen. Mit einem Torverhältnis von 1:3 steht man noch ohne Punktegewinn da. Die Union Luftenberg stellt im Moment die schwächste Offensive und Defensive der Liga und liegt dementsprechend auf dem letzten Tabellenplatz. Mit der Union Saxen kommt nun der Bezwinger des Tabellenführers nach Luftenberg.

Spielfrei: Union Rechberg

 

Roland Bauer

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter