2. Klasse Nord-Ost: Vorschau Runde 11

2no-runde-hoeller-sportstadlDie Herbstsaison in der 2. Klasse Nord-Ost presented by Sportstadl, dem Treffpunkt für Jedermann geht in die entscheidende Phase. Drei Runden vor der Winterpause heißt es noch mal ordentlich Winterspeck in Form von Punkten anzulegen. Am elften Spieltag kommt es in vier von sechs Duellen zu Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn. Sozusagen vier Sechspunktespiele, welche sich am kommenden Wochenende abzeichnen. Mehr interessante Details zum elften Spieltag in der 2. NO sehen Sie hier in der Vorschau.

Sa, 26.10.2013, 15:30 Uhr

Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf - SC BT-Bau Tragwein/Kamig

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf SC BT-Bau Tragwein/Kamig

Im Spiel zwischen der Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf vs. SC Tragwein/Kamig kommt es zu einem Duell zweier Tabellennachbarn. Während der SC seit vier Runden ungeschlagen ist, musste die Pfarrhofer-Elf am letzten Spieltag wieder eine Niederlage einstecken nach zuletzt zwei Siegen in Folge. In der abgelaufenen Saison konnte sich zwei Mal die Mayrhofer-Elf durchsetzen, welche zur Zeit die Fair Play Wertung anführt.

Sa, 26.10.2013, 15:30 Uhr

SC St. Pantaleon-Erla - Union Unterweißenbach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

SC St. Pantaleon-Erla Union Unterweißenbach

Blickt man auf die Tabelle der 2. Klasse NO, so kristallisiert sich diese Partie ganz klar als das top Spiel der Runde elf heraus. Da der Tabellenführer aus Hagenberg spielfrei ist, wird der Sieger dieser Begegnung die Tabellenführung übernehmen. Union Unterweißenbach würde theoretisch bereits ein Remis zur Führung reichen. Der SC St. Pantaleon-Erla stellt die drittbeste Heimelf der Liga. Die Union Unterweißenbach ist die zweitbeste Mannschaft auf fremdem Geläuf. Des weiteren ist es das Aufeinandertreffen zweier Altersgenerationen. Die Fohlenelf aus St. Pantaleon begrüßt die routinierteste Mannschaft der 2. NO.

So, 27.10.2013, 14:30 Uhr

Union Rechberg - SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau

Live-Ticker

Union Rechberg SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau

Der Saisonverlauf beider Mannschaften ist nach zehn absolvierten Runden nahezu ident. Beide Vereine erzielten bisweilen jeweils drei Siege, Niederlagen und Remis. Dementsprechend kommt es auch hier zu einem Nachbarschaftsduell. In der letzten Saison konnte sich in diesem Duell zwei Mal die Auswärtself durchsetzen.

So, 27.10.2013, 14:30 Uhr

ASKÖ Treffling - ASKÖ Luftenberg

Live-Ticker

ASKÖ Treffling ASKÖ Luftenberg

Es geht weiter mit den Nachbarschaftsduellen. ASKÖ Treffling vs. ASKÖ Luftenberg bildet das Kellerderby am elften Spieltag. Während die Grasel-Elf zu Hause noch auf den ersten Punktezuwachs wartet, konnte Luftenberg auswärts bereits zwei Mal gewinnen. Die Reiter-Elf kassierte in den letzten drei Partien nur drei Gegentore und ägerte dabei den ASV Jobliner Hagenberg und die SPG W/K/L. ASKÖ Treffling konnte seit dem 1:1 in Rechberg in Runde fünf keinen Punkt mehr ergattern.

So, 27.10.2013, 14:30 Uhr

DSG Union Gutau - Sportunion Greisinger Münzbach

Live-Ticker

DSG Union Gutau Sportunion Greisinger Münzbach

Gutau ziert zu Hause ein Torverhältnis von 8:2 und konnte dabei drei von vier Spielen gewinnen. Während man in der Auswärtstabelle am letzten Platz taumelt, präsentiert man sich am Sportplatz der DSG Union Gutau gewohnt heimstark. Die Neumüller-Elf konnte seit der spielfreien Runde am siebten Spieltag in keinem der drei folgenden Partien punkten. Die Retschitzegger-Elf ist auswärts die beste Mannschaft der 2. NO. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge musste die SU Greisinger Münzbach im Derby gegen Rechberg eine 0:2-Heimniederlage einstecken. Mit einem Auswärtssieg in Gutau würde man in der Tabelle zu den Gutauern aufschließen.

So, 27.10.2013, 14:30 Uhr

Union WABS Saxen - SPG Pierbach/Rechberg

Live-Ticker

Union WABS Saxen SPG Pierbach/Rechberg

Die Union Saxen, der Verlierer der letzten Runde, welcher gegen Tragwein ein 0:3 aus der Hand gegeben hat und somit auch die Tabellenführung begrüßt am Sonntag die seit zwei Spielen ungeschlagene und drittbeste Auswärtself der Liga, besser bekannt unter SPG Pierbach/Mönchdorf. Union Saxen ist seit der fünften Runde ungeschlagen, zu Hause noch ohne Niederlage und mit 13 Saisonpunkten im Waldstadion die beste Heimelf der 2. NO.

Spielfrei: ASV Jobliner Hagenberg

 

Roland Bauer

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter