Seit rund 15 Jahren kämpft Steyrermühl um den Aufstieg

Ein attraktives Hallenturnier war der erste Höhepunkt für die ASKÖ Steyrermühl im noch jungen Fußballjahr 2012. Ebenso strebt man einen historischen Erfolg in der Meisterschaft der 2. Klasse Süd-Ost an – nach rund 15 Jahren will der Klub, der bis 1993 noch in der OÖ-Liga aktiv war, wieder in die 1. Klasse aufsteigen. Unterhaus.at hat mit dem Sektionsleiter und Trainer in Personalunion, Tibor Varga, über die Vorbereitungen auf die Rückrunde  gesprochen.

Zwei Neue sind fix, ein weiterer wahrscheinlich
Zum Trainingsstart kann Tibor Varga bereits die ersten Neuverpflichtungen verkünden: „Unsere Vorbereitung startet heute und vorab konnten wir schon zwei neue Spieler verpflichten. Gabor Sütö kommt aus Ungarn zu uns und Anton Kreutzer wird wieder aktiviert. Mit einem weiteren Spieler sind wir noch in Verhandlungen. Verlassen hat uns Toni Matijevic, der zum SK Bad Wimsbach in die Bezirksliga wechselt.

Drei Punkte gingen am grünen Tisch verloren
Die Tabellensituation lässt einen dramatischen Kampf um den Aufstieg erwarten – aus dem Vierkampf könnte noch durchaus ein Sechskampf um den Aufstiegs- bzw. Relegationsplatz werden. Da schmerzt natürlich der Verlust von drei Punkten am grünen Tisch besonders. Tibor Varga: „Ziel im Frühjahr ist natürlich das Erreichen der Aufstiegsplätze – dazu muss die Vorbereitung optimal sein. Wir haben ja nur drei Punkte Rückstand auf Herbstmeister Pucking. Geplant sind sechs Aufbauspiele auf Kunstrasen – die Termine sind alle fixiert. Wichtig ist, dass die Mannschaft lange Zeit hat, sich einzuspielen. Im Sommer ist eine derartige Vorbereitung nicht möglich, weil in der Urlaubszeit nie alle Spieler zur Verfügung stehen. Jetzt im Winter sind alle da und somit sind die Voraussetzungen für eine sehr gute Vorbereitung gegeben. Ich sehe es als absolut realistisch an, dass wir um den Aufstieg mitspielen können. Drei Punkte haben wir ja am grünen Tisch verloren, mit diesen drei Zählern wären wir auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer. Die Liga ist ziemlich ausgeglichen und das spielerische Potential hat meine Mannschaft allemal um aufsteigen zu können."

Frischer Wind auch auf Funktionärsebene
Ein erfolgreiches Hallenturnier wurde bereits veranstaltet und 2012 soll auch den nahezu historischen Wiederaufstieg bringen. Tibor Varga: „Bei uns herrscht auch Aufbruchstimmung – im Funktionärsbereich gibt es sehr engagierte junge Leute, die den Verein weiter nach oben bringen wollen. Auch die Spieler sind hochmotiviert und gemeinsam sind wir nun dabei, den Verein weiter aufzubauen. Seit rund 15 Jahren kämpfen wir um den Aufstieg und jetzt wird es wirklich Zeit, dieses Vorhaben einmal umzusetzen. Das wäre natürlich ein ganz großer Erfolg, wenn es uns gelingen würde, den Sprung eine Liga höher zu schaffen. Ein großer Höhepunkt war das Hallenturnier in der vergangenen Woche, wo wir auch Wacker Innsbruck begrüßen konnten. Dieses Turnier war ein großes Erlebnis – fast 300 Zuschauer haben sich die Spiele angesehen.“


Josef Krainer

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter