2. Klasse Süd-West: Vorschau und Experten-Tipp

Tabellenführer Weng hat mit Pfaffstätt den wesentlichen schwereren Brocken zu bekämpfen, als der Verfolger aus Burgkirchen. Die Gatterbauer-Elf sollte auf eigener Anlage gegen Schneegattern drei Punkte holen. Damit gibt es die reale Chance, näher an den Tabellenführer heranrücken zu können. Laab kann sich dieses auch Ziel setzen, allerdings ist mit Treubach/Roßbach eine starke Mannschaft zu Gast. Unterhaus.at hat den Spielertrainer der Sportunion Aspach-Wildenau, Peter Madritsch, um seine Tipps für den 22. Spieltag der 2. Klasse Süd-West gebeten.

Alle Spiele um 16 Uhr

Donnerstag, SV Pfaffstätt - SV Weng   (Hinspiel:  1:4)   Tipp:  1:4
Das ist eine klare Angelegenheit für Weng weil ich glaube, dass der Tabellenführer über das ganze Jahr eine konstante Leistung geboten hat. Im Frühjahr konnte die Mannschaft diese Konstanz bislang bestätigen.

Sonntag, SPG Palting/Seeham - Union Danzer Aspach-Wildenau   (Hinspiel:   6:1)   Tipp.  1:2
Trotz der vielen Ausfälle durch Verletzungen mit denen unsere Mannschaft zu kämpfen hat, tippe ich, nach einem spielfreien Wochenende, auf einen knappen Sieg von uns, zumal wir in der Frühjahrs-Tabelle vor der Spielgemeinschaft stehen.

Sonntag, TSU Jeging - Union Pischelsdorf   (Hinspiel:  1:1)   Tipp:  3:0
Für mich ist in dieser Partie Pischelsdorf der klare Außenseiter und tippe darum auf einen deutlichen Sieg von Jeging. Pischelsdorf ist noch nicht so richtig in Schwung gekommen, auch wenn der Tabellenletzte zuletzt Pfaffstätt besiegen konnte.


Werde Live-Ticker-Reporter und übertrage das Spiel deines Vereins per Handy


Sonntag, ATSV Laab - Union Treubach/Roßbach   (Hinspiel:  1:3)   Tipp:  4:0
In diesem Spiel ist für mich Laab der hohe Favorit. Im Frühjahr waren meiner Meinung die Laaber die stärkste Mannschaft gegen die wir angetreten sind. Zudem ist Treubach in der Fremde nicht so stark wie auf eigenem Platz.

Sonntag, Union Raiba Hochburg-Ach - Union Handenberg   (Hinspiel:  2:1)   Tipp:  2:2
Das wird ein Remis. Handenberg konnte sich von der Schlappe gegen meine Mannschaft schon erholen (lacht). Eine typische Partie in der eine Punkteteilung sehr wahrscheinlich ist, auch wenn die Hochburger in der Rückrunde bislang erst sechs Punkte sammeln konnten.

Sonntag, Union Burgkirchen - ATSV Schneegattern   (Hinspiel:  4:0)   Tipp:  3:0
In diesem Spiel ist Burgkirchen für mich der klare Favorit. Der Aufstiegsaspirant konnte die bisherigen sieben Rückrundenspiele allesamt gewinnen. Zudem hat Schneegattern im Frühjahr bereits sechs Niederlagen einstecken müssen.

Spielfrei:  Union Schwand


Josef Krainer

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter