Herbstmeister verliert gegen ASKÖ Schwertberg

st oswald bei freistadt svschwertberg askoeBittere Heimniederlage für den Herbstmeister der Bezirksliga Nord powered by COUNT IT GROUP, der USV St. Oswald/Freistadt unterlag bereits im ersten Spiel der Frühjahrssaison. Nach dem 2:4 gegen den ASKÖ Schwertberg müssen die St. Oswalder die Tabellenführung abgeben. Die Elf von Trainer Richard Grammer feiert nach diesem überraschenden Auswärtserfolg beim Herbstmeister einen optimalen Frühjahrsstart.

 

3:0-Führung für Gäste

Durch Treffer von Michael Hoislbauer, Manuel Hinterreiter und Kevin Pretl gingen die Gäste mit 3:0 in Führung. Dann kam die Phase von St. Oswald, die Hausherren verkürzten nach zwei erfolgreich ausgeführten Standardsituationen kurzfristig auf 3:2. Schwertberg-Angreifer Michael Hoislbauer machte mit seinem zweiten Treffer schließlich alles klar. Die Offensivabteilung der Schwertberger funktionierte heute perfekt, von Beginn an konnten die Gäste Druck machen.

Überraschender Erfolg für Schwertberg

Der ASKÖ Schwertberg hatte drei der letzten fünf Spiele im Herbst verloren, ausgerechnet gegen den Herbstmeister gelang nun ein Auswärtserfolg. Für Trainer Richard Grammer kam der Sieg gar nicht so überraschend, er zeigte sich von dem mutigen Offensivspiel seiner Mannschaft begeistert. Die beiden Gegentreffer führte er auf Eigenfehler zurück.

Richard Grammer (Trainer des ASKÖ Schwertberg):
„Ich habe der Mannschaft vermittelt, dass wir unser Potenzial immer abrufen können, das haben wir in der Vorbereitungszeit schon öfters gezeigt. Wir hatten auch sehr gute Ergebnisse in der Vorbereitung, unter anderem haben wir gegen Freistadt gewonnen. Wir haben in St. Oswald hochverdient gewonnen. Die beiden Gegentreffer fielen nicht, weil die Oswalder viel stärker wurden. Es waren Zuordnungsfehler bei Standards. Wir haben im Großen und Ganzen verdient gewonnen. Von Beginn an haben wir auf Angriff gespielt und viele Torchancen gehabt."


Martin Pötz

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.