Union Arnreit verliert Bezirksliga-Premiere gegen Ottensheim [Video]

Zum Auftakt der neuen Saison startete einer der beiden Aufsteiger gleich mit einem Freitagspiel in die neue Liga. Die Union Arnreit empfing zum Start ihrer Premierensaison der Bezirksliga-Nord den TSV Ottensheim. Ein lange ausgeglichenes Match entscheiden am Ende die abgeklärteren Gäste knapp für sich und feiern den perfekten Saisonstart.

 

Gästeführung quasi mit dem Pausenpfiff

Der Sensationsaufsteiger aus dem Vorjahr, die Union Arnreit, wollte gleich im ersten Spiel der neuen Saison aufzeigen und gegen die von vielen Experten in dieser Saison hoch eingestuften Gäste aus Ottensheim voll punkten. Beiden Mannschaften war in der Anfangsphase aber die Nervosität des ersten Meisterschaftsspiels deutlich anzumerken, in den ersten 30 Minuten kam es lediglich zu einigen Halbchancen auf beiden Seiten, richtig Zählbares war aber noch nicht dabei. Viel Mittelfeldgeplänkel und taktisches Verschieben prägten Hälfte Eins. Nach gut 40 Minuten muss sich dann Arnreits Schlussmann Dominik Neumüller bei einem Kopfball aus kurzer Distanz erstmals auszeichnen. Der Aufsteiger aber zu jeder Phase gut im Spiel und lässt nur wenig zu, ganz im Gegenteil, die in Orange gekleideten Heimischen von Trainer Herbert Zach sorgen immer wieder mit schnellen Vorstößen auch selbst für Gefahr für den Kasten von Gäste-Goalie Clemens Moser. Als bereits alles nach einem torlosen und leistungsgerechten Remis aussah, landete der Ball doch noch in den Maschen. Nach einem Eckball verlängert ein Heimischer per Kopf direkt auf den aufgerückten und völlig alleine gelassenen Hannes Erbl, der nur mehr einschieben muss. Eine glückliche Führung der Gäste, zu einem psychologisch perfekten Zeitpunkt. Kurz im Anschluss führte Schiedsrichter Ing. Hans Jürgen Hofstädter beide Mannschaften in die Kabinen.

 

Tor TSV Ottensheim 46

Mehr Videos von TSV Ottensheim

 

Hektische Schlussphase

Mit Beginn der zweiten Hälfte gaben die Heimischen dann noch einmal Gas und wollten das Ergebnis schnellstmöglich reparieren. Die Gäste verteidigten aber geschickt, griffen aber auch immer wieder zu einer etwas härteren Gangart, der Unparteiische ließ aber viele Szenen vorerst laufen und griff nur selten zur gelben Karte. Nach gut 50 Minuten musste dann mit Arnreits Heimkehrer Tobias Koblmüller einer der besten Spieler angeschlagen vom Feld, was der Offensive der Heimischen natürlich etwas Schlagkraft einbüßen sollte. Dennoch waren die Aufsteiger weiterhin äußerst bemüht und zeigten eine gute Leistung gegen den vermeintlichen Favoriten. Ottensheim  in der Folge aber sehr abgebrüht und reifer in der Spielanlage. Sie verwalteten die Führung souverän und liesen eigentlich nichts zwingendes mehr zu. Kurz vor dem Ende nützen die Gäste dann einen Ballverlust im Mittelfeld eiskalt aus, bedienen im linken Halbfeld Jonas Hagenauer, der per Flachschuss genau ins Eck trifft und die vermeintliche Vorentscheidung in Minute 82 besorgt. Den ersten Bezirksligatreffer der Vereinsgeschichte konnten die Arnreiter aber dann dennoch bejubeln. Nach einem Foul im Strafraum ist Patrick Aiglstorfer in Minute 95 mit der letzten Aktion des Spiels zur Stelle und besorgt per Elfmeter den Endstand von 1:2 aus Sicht des Liganeulings.

 

Bernhard Reiter, Sektionsleiter Union Arnreit:
"Beide Mannschaften sind eigentlich gut und mit hohem Tempo in das Spiel gestartet, größtenteils spielte sich vor allem in der ersten Hälfte aber das Geschehen nur im Mittelfeld ab, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Der Gegentreffer kurz vor der Pause hat den Gästen natürlich total in die Karten gespielt. In der zweiten Halbzeit haben sie dann den Ball gut laufen lassen und standen in der Verteidigung äußerst gut. Wir konnten keine zwingenden Chancen gegen die spielstarken Ottensheimer mehr herausspielen und durch den etwas billig verschenkten zweiten Gegentreffer war das Spiel dann auch gelaufen. Die reifere Mannschaft hat heute am Ende verdient gewonnen, da müssen wir noch cleverer werden." 

 

Christoph Auberger

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter