Edina Avdic mit „Blitz-Tor“ bei LASK-Debüt- St. Oswald düpierte LT1- O.Ö.- Ligisten!

Bei zahlreichen Vorbereitungs-Spielen „übten“ die Fußballerinnen auf Kunstrasen auch am heutigen Fasching-Sonntag:

 

ASKÖ LSC Linz – SPG Eidenberg/Geng/Lichtenberg/Gramastetten -3:0 (1:0)

Tore: Veronika Nobis (2), Lisa Nimmervoll.

Manfred Riegler, Cheftrainer des LSC Linz: „ Von der Standard-Elf fehlten nicht weniger als 8 Spielerinnen, deshalb kann ich mit dem Resultat nur zufrieden sein. Nun geht es in einigen Tagen ins Trainingscamp nach Steinbrunn (Burgenland) zur intensiven Frühjahrsvorbereitung. Wir wollen möglichst „vorne dranbleiben“.

Jürgen Hackl (SPG Eidenberg/Geng/Lichtenberg/Gramastetten): „Durch eigene Ungeschicklichkeiten haben wir bei den Gegentoren „mitgeholfen“, so glatt hätten wir nicht unbedingt verlieren müssen. Die Umstellung auf Kunstrasen machte uns heute ziemlich zu schaffen. Auch wir sind von zahlreichen Ausfällen betroffen, auch Krankheitsfällen, heute haben uns z.B. zwei 13- jährige Talente ausgeholfen und ihre Sache gut gemacht. 3,4 Kreuzbandrisse machen uns zu schaffen, dazu spannt sich die „Alters"-Palette unseres Kaders von 14- 47 Jahre und wir sind über jede fitte Spielerin froh.

Beim Andrea Binder-Hallencup in Grieskirchen haben die Mädels mit dem 2. Rang am zweiten Tag sehr überrascht, dort findet man mit weniger Akteurinnen das Auslangen. Vom 1.-3. März halten wir in Hollabrunn unser Trainingslager ab“.

LASK- AKA Steiermark Sturm Graz 4:1 (2:0)

Tore: Edina Avdic, Tea Krznaric, Jana Kofler, Linda Schöser; Christina Gierzinger.

Schon in der 3. Minute stellte sich LASK-Debütantin Edina Avdic mit dem Führungstor für die Schwarz-Weißen ein, noch vor der Pause sorgte Krznaric für die Vorentscheidung.

USV St. Oswald- U.Elements Dorf/Pram 1:0 (1:0) Tor: Tanja Maurer (37. Minute)

Robert Pröll (USV St. Oswald) : ” Wir bestritten heute unser erstes Probespiel und logischerweise hat noch nicht alles perfekt funktioniert. Ich bin aber aus mehreren Gründen zufrieden: weil wir nach der ersten Woche am heimatlichen „Rasen“ auf Kunstrasen gespielt haben und damit eine gewisse Umstellung verbunden war. Feldspielerin Melanie Reindl hütete ausfallsbedingt statt unserer Standardtorhüterin Leonie Pachner das Tor, obendrein spielen unsere Gegnerinnen eine Klasse höher, wir setzten uns knapp durch. Die Partie verlief ziemlich ausgeglichen, vielleicht hätte ein Remis dem Spielverlauf eher entsprochen, allerdings gab es auch noch einige zusätzliche Chancen für uns".

Cheftrainer Erich Zahrer (U.Elements Dorf/Pram):“ In Anbetracht der Ausfälle, uns fehlten nicht weniger als 8 Stammspielerinnen, haben wir uns im zweiten Testmatch nach LASK 1b (0:5) beachtlich geschlagen, ich bin sehr zufrieden. Wir konnten bisher ein einziges Training auf Natur-Rasen abhalten, der Kunstrasen hat eben andere „Gesetze“. Die Krankheitswelle hat uns dezimiert, für das „Rest-Team“ hat Oswald wenig zugelassen und gut gespielt. In den Semesterferien schlagen wir wieder unser Trainingslager in Ungarn auf und werden im Rahmen des Camps auch gegen die U 19 von Györ antreten.“

LASK 1b : SK Puntigamer Sturm Graz C 3:0 (0:0) Tore: Patricia Pilic (2), Leona Chwala. 

FSG Ferschnitz/Amstetten- SG Steyr Damen 0:8 (0:3) Tore: Anja Söllner (3), Elena Mayr (2), Nicole Dengg, Katrin Kirchstetter, Jana Aichmayr.

Union Peuerbach- Union Lochen 0:2 (0:0) Tore: Christina Empfelseder, Sarah Pleschko (Freistoß).

Helmut Pichler

Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter