Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SK Schärding teilt mit Vietz-Elf die Punkte

SK Schärding
SPG Friedburg/Pöndorf

In der fünften Runde der Landesliga West empfing der SK Waizenauer Schärding die SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf zum Duell zweier ungeschlagener Mannschaften. Die Heimelf von Trainer Roland Hofpointner ging am Samstagabend zwei Mal in Führung, brachte den Vorsprung aber nicht ins Ziel und musste sich mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Das Match fand in der Baunti Arena keinen Sieger, beide Mannschaften verteidigten jedoch die weißen Westen.

Spitzer bringt SKS in Front - Reitsamer gleicht aus

Vor rund 200 Besuchern fanden die Hausherren gut ins Spiel und kontrollierten das Geschehen. Mitte der ersten Halbzeit hatte der SKS die Nase vorne, als Florian Spitzer nach einem Zuspiel von Michael Schasching auf 1:0 stellte. Über die Führung durfte sich die Hofpoiintner-Elf aber keine zehn Minuten lang freuen. Denn in Minute 32 durfte sich auch der Friedburger Florian Reitsamer als Torschütze feiern lassen. In der Folge fanden beide Mannschaften eine Chance zur Pausen-Führung vor, Fabian Wimmleitner bzw. Schasching konnten diese aber nicht nutzen, sodass es mit 1:1 in die Kabinen ging.

Schärdinger Joker sticht - Hasanovic-Freistoß beschert Vietz-Elf einen Punkt

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Weilhartner bekamen die Zuschauer ein enges Gefecht zu sehen. Nach einer Stunde fanden die Heimischen zwei Chancen zur erneuten Führung vor. Doch während Fabian Grubeck mit einem Freistoß an Gästegoalie Sascha Orzek scheiterte, konnte Dominic Bauer selbst einen Elfmeter nicht verwerten. In Minute 70 hätte die Spielgemeinschaft das Match beinahe gedreht, nach einem Patzer in der Schärdinger Hintermannschaft konnte SKS-Schlussmann Andreas Michl eine brenzlige Situation gerade noch bereinigen. In der Schlussviertelstunde ging es dann Schlag auf Schlag. Zunächst stach ein Schärdinger Joker, brachte der eingewechselte Michael Ebner nach Vorarbeit von Spitzer die Hofpointner-Elf abermals in Front. Aber auch diese Führung brachten die Heimischen nicht ins Ziel. Denn fünf Minuten später versenkte Halid Hasanovic einen Freistoß. Fast hätte der SKS die Weichen doch noch auf Sieg gestellt, der eingewechselte Stefan Mandl scheiterte in aussichtsreicher Position aber an Keeper Orzek. Somit blieb es beim 2:2, wurden die Punkte geteilt. Während der SK Schärding am kommenden Freitag in Vorchdorf auf das Schlusslicht trifft, empfängt die Spielgemeinschaft tags darauf den Vorletzten aus Ostermiething.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung