OÖ-Liga 2023/24: Vorschau Runde 28

Die 28. Runde der LT1 OÖ-Liga steht an. Sie geht am kommenden Wochenende über die Bühne. Sechs Partien steigen am Freitagabend. Die restlichen zwei folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Duelle.

 

Fr, 24.05.2024, 18:00 Uhr

SPG Friedburg/Pöndorf KM - Union Raiffeisen Mondsee

Live-Ticker

SPG Friedburg/Pöndorf KM Union Raiffeisen Mondsee

Nach einer starken Phase, vier Siege am Stück mitumfassend, setzte es für die Friedburger zuletzt zwei Dämpfer am Stück, als man gegen den SV Bad Ischl und die Union Edelweiss jeweils knapp verlor. Mit dem Abstiegskampf hat man aber nichts mehr zu tun. In der Rückrundentabelle ist man starker Sechster. Nun geht es gegen die Union Mondsee, die seit elf Runden ungeschlagen ist. Somit hat man noch alle Chancen auf den Vizemeistertitel. Auf Rang zwei fehlt gegenwärtig nur ein Zähler. In der Rückrunde holte bislang lediglich der bereits feststehende Meister aus Oedt mehr Punkte. In der Auswärtstabelle ist man Dritter.

Fr, 24.05.2024, 19:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten DSG Union HABAU Perg

Die SPG Pregarten kämpft in diesen Wochen mit allen erdenklichen Mitteln gegen den Abstieg. Nach einer guten Phase (fünf ungeschlagene Spiele am Stück) sprang aus den jüngsten drei Runden nur ein Zähler heraus. Lediglich der Tabellenletzte aus Wels kassierte bislang mehr Gegentore. Im Frühjahr hat man aber schon um drei Zähler mehr gesammelt als im gesamten Herbst. Im Derby empfängt man nun die DSG Union Perg, die bereits so gut wie gerettet ist. Nach fünf ungeschlagenen Partien am Stück kassierte man zuletzt eine empfindliche 1:4-Pleite auf eigenem Rasen gegen die ASKÖ Oedt. Die heimstarken Perger tun sich auswärts bislang extrem schwer. In der Fremde sprang erst ein voller Erfolg heraus.

Fr, 24.05.2024, 19:00 Uhr

SV sedda Bad Schallerbach - ASK Case IH Steyr St. Valentin

Live-Ticker

SV sedda Bad Schallerbach ASK Case IH Steyr St. Valentin

Obwohl der SV sedda Bad Schallerbach nur einen Zähler aus den vergangenen drei Runden holte, darf man weiterhin auf den Vizemeistertitel schielen. Auf Rang zwei fehlen aktuell nur zwei Zähler. Man gilt als richtig heimstark. Von den bisherigen 13 Partien auf eigener Anlage gewann man neun. Als haushoher Favorit geht man nun ins Kräftemessen gegen den ASK St. Valentin, der in Sachen Abstiegskampf weiter hoffen darf. Aus den jüngsten drei Matches sprangen für den Tabellenvorletzten immerhin vier Zähler heraus. Nur der Tabellenletzte aus Wels schoss bislang aber weniger Tore. Auswärts setzte es schon zehn Pleiten in 13 Spielen. Im Herbst hatte man die sedda-Elf zuhause mit 2:1 geschlagen. Es war einer von insgesamt sechs Saisonsiegen.

Fr, 24.05.2024, 19:30 Uhr

SU STRASSER Steine St. Martin/M. - SV Zebau Bad Ischl

Live-Ticker

SU STRASSER Steine St. Martin/M. SV Zebau Bad Ischl

Die SU St. Martin/M. blieb zuletzt drei Mal in Folge ungeschlagen. Damit hat man sich in eine sehr gute Ausgangssituation gebracht, was den Vizemeistertitel angeht. Auf Platz zwei fehlt dem Dritten lediglich ein Zähler. Im Frühjahr hat man schon jetzt mehr Punkte gesammelt als im gesamten Herbst. Neun der bisherigen 13 Heimmatches entschied man für sich. Der SV Bad Ischl hat seit der Vorwoche Gewissheit: Durch den 3:2-Heimerfolg gegen die SU Bad Leonfelden ist man endgültig gerettet. Von den jüngsten acht Spielen gewann man gleich sechs. In der Rückrundentabelle ist der einstige Inhaber der roten Laterne starker Fünfter – mit bereits 23 Punkten im Frühjahr. Im gesamten Herbst waren es lediglich 14 gewesen.

Fr, 24.05.2024, 19:30 Uhr

Union Stampfl-Bau Ostermiething - SV Haidlmair Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

Union Stampfl-Bau Ostermiething SV Haidlmair Grün-Weiß Micheldorf

Der Cupfinalist aus Ostermiething stoppte zuletzt einen sportlichen Tiefflug im Ligabetrieb, als man nach fünf empfindlichen Pleiten am Stück gegen die besser klassierte SU St. Martin/M. ein Remis holte. Die Mannschaft, die die Hinserie auf Rang drei abgeschlossen hatte, ist in der Frühjahrstabelle aktuell nur 13. Sechs der bisherigen 13 Heimpartien gewann man. Beim SV Grün-Weiß Micheldorf ist der Flow etwas dahin. In den jüngsten drei Runden reichte es nur zu einem Zähler. In der Rückserie kassierte nur der Tabellenletzte aus Wels bislang mehr Gegentreffer. Im Herbst hatte man mit dem UFC Ostermiething die Punkte geteilt (2:2). Die Gesamtbilanz der Kremstaler ist ausgeglichen: 27 Spiele, 11 Siege, 5 Remis, 11 Niederlagen.

Fr, 24.05.2024, 19:40 Uhr

SU Vortuna Bad Leonfelden - SPG Edelweiss Linz/Neue Heimat

Live-Ticker

SU Vortuna Bad Leonfelden SPG Edelweiss Linz/Neue Heimat

Die SU Bad Leonfelden ist noch nicht gerettet. Aktuell hat man drei Punkte Vorsprung auf Tabellenrang 14. Von den jüngsten acht Spielen verlor man gleich sieben. Eine Ausnahme stellt da nur der immens wichtige 3:2-Erfolg gegen den UFC Ostermiething dar. Im Frühjahr reichte es insgesamt erst zu drei Siegen. Die Union Edelweiss, die noch alle Chancen auf den Vizemeistertitel hat, gehört indes zu den formstärksten Teams der gesamten Liga. In den vergangenen sieben Runden realisierte der Tabellenfünfte sechs volle Erfolge. In der Rückrunde holten nur die Konkurrenten aus Oedt und Mondsee mehr Zähler. Während man die Heimtabelle anführt, setzte es auswärts schon acht Pleiten in 13 Partien.

Sa, 25.05.2024, 17:00 Uhr

ASKÖ Oedt - Union PROCON Dietach

Live-Ticker

ASKÖ Oedt Union PROCON Dietach

Die ASKÖ Oedt bleibt das Maß aller Dinge. Der bereits feststehende Meister ist seit elf Runden ungeschlagen. In diesem Zeitraum holte man ganz starke zehn Siege. In der Rückserie trifft man im Schnitt mehr als drei Mal pro Spiel. Gegentore kassiert man in selbigem Zeitraum durchschnittlich 0,5. Elf der bisherigen 13 Heimmatches gewann man. Das Gesamttorverhältnis auf eigener Anlage: 54:7. Die Union Dietach hat weiterhin den Vizemeistertitel im Visier. Auf Rang zwei fehlt gegenwärtig lediglich ein Zähler. Seit fünf Runden ist der Vizeherbstmeister ungeschlagen. In diesem Zeitraum kassierte man kein einziges Gegentor. Was auffällig ist: Die Dietacher holten bislang auswärts mehr Zähler als auf eigener Anlage.

Sa, 25.05.2024, 17:00 Uhr

SPG Wels 2 - SPG Weißkirchen/Allhaming

Live-Ticker

SPG Wels 2 SPG Weißkirchen/Allhaming

Die Welser sind bereits abgestiegen. Von den vergangenen 15 Runden verlor man gleich 14. Anfang Mai ließ man leidlich mit einem 2:2 gegen die DSG Union Perg aufhorchen. Keine Mannschaft kassierte bislang mehr Gegentore, kein Konkurrent traf seltener. Auch in der Heimtabelle belegt man den letzten Rang. Die Weißkirchner kommen indes mit ordentlich Rückenwind nach Wels. Durch den 3:2-Sieg in Micheldorf ist man in Pole-Position, was den Kampf um den Vizemeistertitel betrifft. Nur die Mannschaften aus Oedt und Mondsee trafen bislang öfter. Sechs der insgesamt sieben Saisonpleiten setzte es aber in der Fremde. Im Herbst hatte man die Welser mit 4:0 geschlagen.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter