Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 6

Die sechste Runde der Oberösterreich-Liga steht an. Eröffnet wird sie durch das Match zwischen der SPG Weißkirchen/Allhaming und der DSG Union Perg am Donnertagabend. Vier Partien werden dann am Freitag ausgetragen. Den Abschluss des Spieltags bilden die drei Begegnungen am Samstag. Ligaportal.at nimmt vorab sämtliche Kräftemessen etwas genauer unter die Lupe.

 

Do, 09.09.2021, 19:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - DSG Union HABAU Perg

Live-Ticker

SPG Weißkirchen/Allhaming DSG Union HABAU Perg

Nach Top-Performances und zwei Siegen am Stück knallte die SPG Weißkirchen/Allhaming zuletzt auf den Boden der Tatsachen, als man von der ASKÖ Donau Linz kalt erwischt wurde. Insgesamt hält der Tabellensiebte bei sieben Zählern aus fünf Partien. Da hätte man sich vor Saisonstart wohl etwas mehr erhofft. Die beiden bisherigen Spiele auf eigenem Kunstrasen überstand man aber ungeschlagen und kassierte dabei lediglich ein Gegentor. Die Formkurve des Tabellennachbarn aus Perg nimmt einen ähnlichen Verlauf. Nach drei ungeschlagenen Matches am Stück setzte es zuletzt einen Dämpfer (1:3 gegen den ASK St. Valentin). Im Gegensatz zum nächsten Gegner werden die Mühlviertler jedoch hochzufrieden sein mit der bisherigen Punkteausbeute. In den beiden bisherigen Auswärtspartien brachte man aber noch keinen vollen Erfolg zustande.

Fr, 10.09.2021, 17:00 Uhr

SV Zebau Bad Ischl - Union Raiffeisen Mondsee

Live-Ticker

SV Zebau Bad Ischl Union Raiffeisen Mondsee

Der SV Bad Ischl geht auch in diesen Matchtag als Tabellenletzter. Trotzdem tankte man zuletzt gewaltig Selbstvertrauen, als man gegen die Union St. Florian durch drei Tore ab Minute 86 noch einen Zähler fixierte. Die Moral der Truppe scheint zu stimmen. Mit satten 16 Gegentreffern in fünf Spielen stellt man aber die schwächste Defensive der Liga. Zudem punktete man auf eigenem Platz bislang noch nicht. Ganz anders die Rahmenbedingungen bei der Union Mondsee, die sich in der jüngeren Vergangenheit in einen echten Flow gespielt zu haben scheint. Mit vier Siegen aus fünf Partien darf sich die Mamoser-Truppe als erster Verfolger des Spitzenreiters aus Friedburg bezeichnen. Im Schnitt trifft man fast drei Mal pro Match.

Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

Union Edelweiss Linz - SV Grün-Weiß Micheldorf

Live-Ticker

Union Edelweiss Linz SV Grün-Weiß Micheldorf

Nach einigen Kaderveränderungen im Sommer kann die Union Edelweiss bislang noch nicht an die so starke Abbruchsaison 2020/21 anschließen. Die Linzer brachten erst einen Sieg zustande. Die jüngsten beiden Spiele verlor man. Dabei kassierte man satte acht Gegentreffer. Nun geht es gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf, für den sich die Frühphase der Saison als noch komplizierter, unangenehmer erweist. Als eines von zwei Teams wartet man noch auf den ersten vollen Erfolg. Zu viele Remis sorgen dafür, dass man in gewisser Art und Weise auf der Stelle tritt. Nach dem Schlusslicht aus Bad Ischl stellt der Tabellenvorletzte die zweitschwächste Defensive der Liga (13 Gegentore). Auswärts ist man bislang aber noch ungeschlagen (zwei Remis).

Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen SV sedda Bad Schallerbach

Vor dem mit Hochspannung erwarteten Derby befinden sich beide Teams in ähnlichen Tabellenregionen, obgleich die Vorzeichen doch durchaus konträr sind. Die SPG Wallern/St. Marienkirchen scheint nach einer ganz schwachen ersten Saisonphase nun endlich in den Rhythmus gefunden zu haben. Die Leistung beim ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende (4:1 gegen den SV Grün-Weiß Micheldorf) war absolut überzeugend. Das erste Mal in dieser Spielzeit schaffte man es auch, mit offensiver Wucht zu punkten. In den vier Runden zuvor hatte man lediglich ein Tor zustande gebracht. Der Tabellenvierzehnte aus Bad Schallerbach wartet indes seit Runde eins auf Punktezuwachs. Die vergangenen vier Matches verlor man allesamt. Kein anderes Team der Liga legte eine derartige Negativserie hin.

Fr, 10.09.2021, 20:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - Union T.T.I. St. Florian

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten Union T.T.I. St. Florian

Die Leistungen der SPG Pregarten in den vergangenen Wochen sind überaus stabil. Als eine von drei Mannschaften ist man noch ungeschlagen. Mit guten elf Punkten aus fünf Partien gehört man zu den ersten Verfolgern des Spitzenreiters aus Friedburg. Zudem stellt man mit erst vier Gegentoren den sichersten Defensivverbund der Liga. Nun geht es gegen die Union St. Florian. Es wird spannend zu beobachten sein, ob und wie die Sängerknaben das Schockerlebnis der Vorwoche verdaut haben. In Überzahl agierend, hatte man gegen den SV Bad Ischl bis zur 86. Minute mit 4:1 geführt. Schlussendlich musste man sich mit einem 4:4 begnügen. Seit nunmehr vier Spielen wartet die Gruber-Elf auf einen vollen Erfolg.

Sa, 11.09.2021, 14:00 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - SV Pöttinger Grieskirchen

Live-Ticker

ASK Case IH Steyr St. Valentin SV Pöttinger Grieskirchen

Zweifelsohne gehört der ASK St. Valentin zu den stabilsten Teams dieser ersten Saisonphase. Die Niederösterreicher sind weiterhin ungeschlagen und gehören der ersten Verfolgergruppe des Leaders SPG Friedburg/Pöndorf an. Im Schnitt erzielt man drei Tore pro Begegnung. Nach dem Friedburgern stellt man somit die zweitbeste Offensive der Liga. Beim SV Grieskirchen läuft es indes nicht wirklich rund. Mit erst vier Punkten konnte man sich noch nicht entscheidend von der kritischen Zone des Rankings distanzieren. In den vergangenen drei Spielen reichte es lediglich für einen Zähler. Mit erst vier erzielten Toren stellt man zudem die harmloseste Offensive von allen Teams. In den beiden bisherigen Auswärtsmatches setzte es Pleiten. Einen Treffer brachte man dabei nicht zustande.

Sa, 11.09.2021, 14:00 Uhr

ASKÖ Oedt - SU Strasser Steine St. Martin/M.

Live-Ticker

ASKÖ Oedt SU Strasser Steine St. Martin/M.

Das hatte man so nicht unbedingt kommen sehen: Die ASKÖ Oedt, von vielen als der absolute Top-Favorit auf den Titel bezeichnet, musste am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage hinnehmen (1:2 gegen die Union Mondsee). Davor hatte man zwei überzeugende Siege am Stück gefeiert. Auf eigener Anlage präsentierten sich die Trauner bislang aber ganz stark: zwei Spiele, zwei volle Erfolge, sechs Tore. Die SU St. Martin, Tabellenführer zum Zeitpunkt des Abbruchs und eine der Enttäuschungen der ersten Saisonphase, trat in der Vorwoche den Beweis an, dass man doch noch siegen kann. Das mitreißende 4:1 gegen die Union Edelweiss war der erste Dreier 2021/22. Die ersten beiden Auswärtspartien überstanden die Mühlviertler ungeschlagen. In der Fremde spielte man zwei Mal Remis.

Sa, 11.09.2021, 16:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - ASKÖ Donau Linz

Live-Ticker

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf ASKÖ Donau Linz

Die SPG Friedburg/Pöndorf bleibt das Maß aller Dinge in der Oberösterreich-Liga. Der ungeschlagene Tabellenführer sammelte bereits beeindruckende 13 Punkte. Mit 17 Treffern stellt man die durchschlagskräftigste Abteilung Attacke der Liga. Satte zehn davon gehen auf das Konto von Stürmer Mersudin Jukic, der somit die Torjägerliste anführt. Die ASKÖ Donau Linz tankte unterdessen in der Vorwoche gewaltig Selbstvertrauen, als man einer bescheidenen Phase samt magerer Punkteausbeute auf eindrucksvolle Art und Weise ein Ende setzte. Beim 3:2-Heimerfolg gegen die SPG Weißkirchen/Allhaming bot man die beste Leistung seit Jahren. In den beiden bisherigen Auswärtsspielen reichte es für den Sechsten des Klassements aber noch zu keinem Sieg. Gelingt nun eine Überraschung, könnte man sich im obersten Tabellendrittel festsetzen.

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter